Barfusszwang Zuhause

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen 44%
Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen 37%
Ich würde das auch einführen 14%
Ich bin dagegen 3%

28 Antworten

Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen

Hi. Also natürlich kann man Gründe finden, weshalb man im Haus lieber barfuß gehen sollte. Ich denke es stimmt, dass Socken die Füße einengen, dass sie schnell kaputt gehen, dreckig werden, man rutscht usw. Daher wäre es rein rational betrachtet vermutlich besser, zu Hause auf Schuhe und Socken ganz zu verzichten.

Ich persönlich schäme mich allerdings ein bisschen, wenn andere meine nackten Füße sehen, deswegen trage ich immer Socken. Meine Eltern finden das aber ein Problem und versuchen mich daher öfter mal zu überreden, die Socken auszuziehen. Einen Zwang haben sie bisher aber noch nicht eingeführt. Darüber bin ich einerseits froh, andrerseits hätten sie damit vermutlich meine Ängste davor inzwischen "geheilt".

Ich finde es aber nachvollziehbar, wenn jemand bei sich im Haus das so lieber haben will und könnte es daher verstehen, wenn jemand so eine Regel bei sich einführt. Allerdings sollte man vielleicht schon differenzieren, um wen es geht. Z.B. dass die Regel nur für Freunde gilt oder nur für Jugendliche bis 20 oder so, weil es sonst eher unangemessen werden könnte.

Noch eine Nachfrage am Schluss: du schreibst, es sei ein Problem für deine Eltern, dass die Socken die Füße verdecken. Warum finden sie das so ein Problem, wenn man die Füße nicht sieht?

Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen

Hallo, Misalight. Leute zu zwingen, nicht nur die Schuhe sondern auch die Socken ab zu legen, geht für mich nicht, wenngleich ich gern zuhause barfuss bin. Woanders würde ich das nie tun sondern wieder gehen, denn ich habe so häßliche Zehennägel, dass es die mir selbst rollt, schaue ich sie (hilft auch keine Fußpflege), was anderen Leuten so gehen dürfte ;- ) Abgesehen davon: Fußpilz ist schnell erwischt (wie ich 2000 auf echt sonnenheißer Straße) und kann wirklich rohes Fleisch an den Fußsohlen verursachen - wenn der Nichtsahnende die Bläschen nur ausdrückt, weil sie dann zu jucken aufhören... Und es war wochenlanger Kampf den wieder los zu kriegen, ich teils unfähig zu gehen, weil es so weh tat etc. Die Barfusspflicht ist unverschämt, denn von ordentlichen Socken geht keine Verschmutzung aus (was bei Barfüßen schon der Fall ist - Schweiß, Hautfett, ggf. FP.) und zudem muß man nicht jede Überzeugung als Besucher der Freunde der Barfüßigkeit teilen, lG.

Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen

Wenn das bei euch so Sitte ist, dann macht das.

Aber Besuchern sollte es schon selbst überlassen bleiben, ob sie das tun wolln oder nicht. Man kann auch Hausschuhe anziehen.

Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen

so wie es sich liest, sind hier fast nur fussphobiker unterwegs - also barfusslaufen ist toll und gesund ! das geschwurbel von fusspilz, blasenentzündung, unhygienisch ist absoluter unfug und hält keiner näheren betrachtung stand - überlegt erstmal was ihr da vom stapel lasst - vom prinzip her würde ich meinen gästen das barfusslaufen empfehlen, nötigen würde ich aber niemanden ;-) - wer sich unbedingt die füsse kaputtmachen will oder in socken auf die nase fallen möchte, kann dies gerne tun

Aber im Punkt Blasenentzündung.......weiß ich, wovon ich rede.....

1
@powerfraqu6464

nö, wenn da ein zusammenhang wäre würde jeder mit ner kalten nase auch automatisch eine hirnhautentzündung bekommen, jetzt überlege mal wie weit deine füsse von der blase weg sind und wodurch blasenentzündungen hervorgerufen werden......

0
Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen

Da kann ich nur sagen: du hattest noch nie kleine Kinder. Wenn du ein paar mal auf kleine Legosteinchen getreten bist, dann entscheidest du dich bestimmt auch irgendwann für Birkenstock zuhause. Meine Kids sind jetzt zwar größer, dafür haben wir viele Haustiere. Barfuss geh ich nur im Sommer mal, wenn mir zu heiss ist. Aber ich finde es unerhört, meinen "Spleen" auch von meinen Gästen zu erwarten. 

das ist KEIN spleen, das ist das natürlichste auf der welt - dafür sind die füsse von der natur entwickelt worden

und..... von lego habe ich noch keine fussverletzung davongetragen - das zwickt zwar, aber das war es dann auch schon

einfach kucken wo man hinläuft - hilft ungemein :-)

0
@dagobert68219

Ganz klar... Ich leihe dir mal drei Kinder, mal sehen ob du dann auch alles siehst was rumliegt, v.a. wenns dann mal eilig ist. ...

0
Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen

Am schönsten ist es, freiwillig und ohne zwang barfuß zu sein. Ich bin zwar zuhause immer barfuß, aber es zwingt mich niemand.

Hätte ich kinder, würde ich sie wohl dazu ermutigen, aber es ihnen nicht aufzwingen. Zwang erzeugt immer konflikt und widerstand; viel besser ist es, die vorteile selbst einzusehen.

Ich würde das auch einführen

Ich bin den ganzen Sommer zu Hause und draußen barfuß und habe noch niemanden erlebt, der auf Socken bei mir durch die Wohnung laufen wollte. Wenn es überhaupt irgendwo diese Unsitte gibt, dann ist es Deutschland, in fast jedem Land der Welt ist es eine Selbstverständlichkeit zu Hause barfuß zu gehen oder Hausschuhe zu tragen. Auch die meisten meiner Gäste laufen bei mir barfuß, wer möchte bekommt im Herbst oder Winter Birkenstocks oder Flip-Flops angeboten.

Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen

Also ich laufe zu Hause eigentlic auch nur barfuss.

Aber wie ich in der Frage schon schrieb, ich würde es niemanden aufzwwingen wollen. Klar, wer sich mir anpasst wernn er mich besucht - sehr gerne.

Ich denke, es gibt eben Menschen, denen barfüssigkeit unangenehm ist. Vielleicht bei dieser Minderheit einfach etwas Tolerenz zeigen.

Ich würde das auch einführen

Ich fände das sehr toll, weil man dadurch gesunde Füße bekommt, und viel Luft an die Füße kommt. Natürlich haben nicht alle Füße wie von Kindern, aber das sollte man tollerrieren können.

(Junge, 14)

ich finde es in Ordnung, würde es Gästen aber nie "verordnen", Socken sind dann auch ok. Bei uns musste man auch immer Schuhe ausziehen. Barfuß ginge nur, wenn es hygienische Böden sind, z.B. Holz. Schon bei Teppichboden würde ich streiken und bei harten Fliesen auch, die schädlich für das Fußgewölbe sind. So eine Idee kann man nur in einer Wohnung haben, in einem Haus läufst du vom Keller in die andere Räume, treppauf, treppab, raus in den Hof oder Garten, da zieht man nicht ständig Schuhe an oder aus.

Kann ich nur zustimmen!! Ich bin als Kind und Jugendlicher immer barfuß Zuhause gelaufen..... Egal wo ich bin, ziehe ich automatisch meine Schuhe aus. Da ich jahrelang schon keine Socken mehr trage, bin ich automatisch barfuß!

Barfuss ist genial! Würde ich auch gern machen, aber ich gehöre zur Kategorie der "Kaltfussindianer". Aber bei ner Fußßbodenheizung würde ich vermutlich auch nur unten ohne rumlaufen.

Barfusspflicht ist aber quatsch!

Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen

Ich moechte keinen Fusspilz einfangen.

Hier in Kenia zieht man normalerweise die Schuhe aus (Socken tragen wir keine), wenn man ins Haus geht. Aber bei mir muss niemand die Schuhe ausziehen, Ich putze lieber einmal mehr, als dass ich das von meinen Freunden verlange.

Bei einer Bekannten sollten wir auch die Schuhe ausziehen, ich sagte nein, denn ich wusste, dass sie Fusspilz hat und trotzdem laeuft sie barfuss.

Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen

Jeder wie er will. Ich finde Barfußlaufen auch gesund. Aber ich laufe lieber in der Wiese oder auf Rasen barfuß.

Ich kann meinen Gästen vielleicht vorschreiben die Schuhe auszuziehen, aber die Strümpfe würde ich nie verlangen.

Ich bin dagegen

Ich finde es erstens unhygienisch und für manche Gäste auch sicher peinlich. Nicht jeder Besucher hat schöne, perfekt gepflegte Füße, denk auch mal an Ältere und Diabetiker!

aber es ist ja jeder barfuss das stört doch niemanden

1
@Nikepowa

Das ist ein Irrtum. Das eigene Schamgefühl lässt sich - zumindest nicht generell - durch "Gleichheit" der anderen unterdrücken.

Deshalb gibt es auch Menschen, die eben nie nackt in die Sauna gehen oder gar an den FKK-Strand gehen würden, auch wenn alle anderen dann auch nackt sind.

5
Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen

würde ich nie machen

Ich finde es in Ordnung, würde es aber nicht einführen

Hallo! Also bißchen strange finde ich diesen Barfußzwang schon! Ich hatte mal eine ähnliche Frage hier gestellt, ob es in Ordnung ist, meine Flipflop, die man ja barfuß trägt, in einer fremden Wohnung auszuziehen, die Antworten waren alle der Meinung, das wäre kein Problem. Aber Barfußzwang? Finde ich schon komisch. Bei mir zuhause machen es die Leute, wie sie wollen, im Sommer sind die Gäste meistens barfuß, da sie ja oft barfuß in den Schuhen sind. Aber wenn jemand Socken trägt, oder Hausschuhe mitbringt, ist das völlig i.O! Jeder, wie er will. Also ich finde das komisch, würde meine Socken bei Dir zuhause aber trotzdem ausziehen, wenn es so gewünscht ist.

Ich finde es unmöglich und würde nie bei anderen barfuss laufen

Was ist das denn für eine Kultur. Das machen nur Leute die Kein Geld für Hausschuhe oder Birkenstock :-) haben.

Wenn ihr meint. Ich muss eure Heizkosten ja nicht bezahlen.

Was möchtest Du wissen?