Barcode vom originalticket kopiert?

3 Antworten

Hallo,
theoretisch ist es möglich, eine Karte zu Scannen und auszudrucken.

Aber die Karte ist beidseitig bedruckt und besteht nicht aus Papier sondern aus einer dünneren Kartonage.
Auf der Karte sind wahrscheinlich Sicherheitsmerkmale, wie z.B. Hologramme angebracht.

Das Sicherheitspersonal scannt die Karten in der Regel mit Handscannern, da sollte solch eine Fälschung auffallen.

Sollte dem Personal so jemand auffallen, werden sie wohl nicht lange fackeln und denjenigen der Polizei übergeben.

auf welches Festival will er denn , bzw woher weisst du das es kein Ticket aus Papier ist ?

0
@Auratus

...

Ich habe mir ein Festival Ticket von einer Privatperson gekauft, das ticket ist auch original.
...

Originale Tickets werden ja sehr oft auf normalem Papier gedruckt.

0
@RuedigerKaarst

Nur mal so am Rande , fast alle Tickets der grossen Festivals , kommen mittlerweile als Email zum selbstausdrucken... Das sind auch alles originale ;)

0

Wenn es sich um ein ETicket handelt , kann dieses natürlich einfach nochmal neu ausgedruckt und wieder verkauft werden!

Die wenigsten Events Personalisierungen und selbst wenn , wird selten drauf geachtet. Sprich der erste mit einem ETicket bekommt den Einlass und der rest hat Pech gehabt , ausser halt wenn dein Name drauf steht und der Veranstalter dann eine Ausnahme macht. Aber auch das ist eher die Ausnahme , denn du könntest dein Ticket ja auch selbst weiterverkauft haben um umsonst rein zu kommen ...

Und auch von einem Foto kann der Barcode so kopiert werden das er am Eingang erkannt wird. Deshalb niemals ein Ticket kaufen , wo es schon ein Bild von gibt bei Ebay , Facebook oder sonstigem...

Wenn ETicket dann sollte man entweder die Person kennen ,  sich vor Ort treffen und dann zusammen reingehen oder aber bei Viagogo kaufen. Damit hast du zumindest die Garantie das du dein Geld wieder bekommst , wenn dir der Eintritt verwehrt wird !!

Eintrittskarten, insbesondere hochpreisige, haben einige Sicherheitsmerkmale wie z.B. Hologramme usw., die nicht ohne weiteres nachgeahmt werden können. Das Personal am Einlaß ist darauf trainiert, ungewöhnliche Karten zu erkennen.

Wenn die das trotzdem nicht mitkriegen, wird spätestens beim Scannen des Barcodes Alarm ausgelöst: "Karte bereits am Einlaß registriert!" - Da Deine Karte aber echt ist, ist vor Dir jemand mit einer Fälschung reingeschlüpft.

und genau davor dass schon jemand dann drin ist, mit einer gefälschten eintrittskarte, habe ich die bedenken..

0
@musiX2k

Das ist so nicht ganz korrekt. Zumindest bei den meisten elektronischen Musik Events , werden fast immer ETickets ausgestellt. Selbst bei bekannten wie bspw Tomorrowland oder ähnlichen gibt es neben den bekannten Armbändern , ETickets...

0
@Auratus

Bei ETickets sollte schon der normale Menschenverstand sagen, dass man besser die Finger davon lässt, bzw. diese nicht jemandem abkauft, da man diese problemlos mehrfach ausdrucken kann.

0
@RuedigerKaarst

Es ist kein e ticket, sondern ein wie sage ich, normales halt, mit hologramm etc.

0
@musiX2k

mit Hologramm ist ja was ganz anderes , ist aber nicht mehr zeitgemäß , die meisten Tickets sind nunmal ETickets... Und die sind auch "normal" . Nirgendwo steht bisher das da ein Hologramm drauf ist

Mit einem hardcover Ticket , brauchst du dir keine Gedanken zu machen

0

Was möchtest Du wissen?