Bamberg oder Würzburg oder Augsburg als Studentenstadt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit Augsburg kenne ich mich nicht aus. Bamberg ist auf jeden Fall eine Studentenstadt, was ich von Würzburg nicht wirklich sagen kann. Und ich höre immer wieder das Bamberg billig ist (also im Sinne von Essen, Lebenskosten etc).

Wie die anderen schon gesagt haben, das kommt auch auf dein Studienfach an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt natürlich erst einmal auf den Studiengang an.

Von den Städten her ist natürlich Augsburg mit den beiden anderen nicht vergleichbar. Augsburg wächst jedes Jahr um 5000 Einwohner und hat ein tolles Umfeld. Man ist auch ganz schnell in München. Dagegen sind die beiden anderen halt tiefste Provinz, was aber auch beim Preis eine Rolle spielt. Wohnungen sind in Augsburg sehr rar und sehr vielteurer als in den beiden anderen Städten.

 

Dadurch, dass Augsburgeinen neuen Medizinkampus bekommt und Bayern da sehr viel Geld insgesamt in die Infrastruktur hineinsteckt sind die Bedingungen in der Zukunft dort noch besser und die zahlder Studenten wächstim vierstelligen Bereich das nächste jahrzehnt.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die geben sich wenig. Wobei Bamberg beispielsweise deutlich weniger piefig ist als Würzburg.

Allerdings würde ich eher versuchen, meine Wahl des Studienortes an der Qualität der Lehre in meinem Fach festzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe von vielen Leuten gehört, dass sie sehr gern in Bamberg studiert haben. Würzburg ist wohl etwas weniger eine typische Studentenstadt. Augsburg kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den  dreien plädiere ich für Würzburg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?