Bahn Abends/Nachts letzten Anschlusszug verpasst

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"...Standard-Formular für Entschädigungen

Um eine Entschädigung zu bekommen, muss ein standardisiertes Formular ausgefüllt werden, das Kunden bei den Zugbegleitern, am Service-Point oder im Reisezentrum erhalten. Darauf muss die Verspätung entweder vom Zugpersonal oder am Service-Point bestätigt werden, was bis zu fünf Tage nach der Reise möglich ist. Beigelegt werden muss außerdem die Original-Fahrkarte. Die vollständigen Unterlagen können in jedem DB-Reisezentrum abgegeben werden, dessen Mitarbeiter den Entschädigungsbetrag direkt auszahlen.

Servicecenter überprüft Anträge

Wer keine Bestätigung über die Verspätung besitzt, muss sich mit seinem Antragsformular dagegen direkt an das "Servicecenter Fahrgastrechte" der Deutschen Bahn wenden, das dann prüft, ob tatsächlich eine Verspätung vorlag. Dies muss innerhalb eines Monats geschehen. Das Formular kann auch online ausgefüllt werden (siehe Weblinks). ..."

(vgl. http://www.konsumo.de/news/3226-Deutsche-Bahn-Zug-Versp%C3%A4tung-Entsch%C3%A4digung-Fahrgast)

In Vorkasse mußt Du selbst gehen, wobei bei Bahnhöfen mit DB-Reisecenter die Chance besteht (wenn diese dann um diese Uhrzeit noch geöffnet sind) eine andere Lösung vorgeschlagen zu bekommen.

im ersten Fall musst du erstmal TaxiGeld vorstrecken, und es im Nachhinein von der Bahn einfordern....ich glaub die haben auf ihrer Homepage sogar einen link dafür

beim 2ten fall hab ich keine Ahnun, aber wenn dein WE-Ticket durch Verspätung im Prinzip Wertlos geworden ist, da dann durch die Verspätung das WE kaputt ist, dann hast du auf jeden Fall Anspruch (meiner Meinung nach)

Was möchtest Du wissen?