Badezimmer Schimmel und Rost. Kann ich Sanierung beantragen?

6 Antworten

"Wie gesehen gemietet"... sowas ähnliches kenne ich nur von Autokäufen. Das ist deshalb auch schwierig zu sagen wie die Rechtslage ist. Ich denke für mein Rechtsempfinden ist dieser Zusatz "wie gesehen gemietet" nicht zulässig. Der Vermieter muss nachweisen, dass seine Mietwohnung in ordnungsgemäßem Zustand ist. Etwas anderes wäre es vermutlich, wenn der Vermieter alle vorhandenen Mängel benennt. Aber so würde ich einen Mängelbereicht verfassen in dem alle Mängel aufgelistet sind. Den verrosteten Heizkörper würde ich zwar auch aufführen, aber nicht auf Austausch drängen - denn der Heizkörper funktioniert ja noch. Aber alles andere sind Mängel die der Vermieter beseitigen sollte, auch mit diesem Zusatz auf dem Mietvertrag.

Also es gibt wohl ein übergabeprotokoll wo sämtliche Mängel aufgelistet sind und es wurden zig Fotos gemacht. Doch damals wurde schon mit der Übergabe angefangen obwohl ich noch nicht da war und ich weiß nicht ob das Bad damals mit festgehalten wurde.

Zeugen habe ich genug dass das Bad von Anfang an baufällig ist, sogar der Klempner, der 1 Monat nach dem Einzug zur Kontrolle kam hat ein Wanne begutachtet und gesagt sowas gehe gar nicht.

Aber nach einem Jahr kann dich der Vermieter nicht sagen dass ich Schuld an der Wanne bin. Keine Ahnung wie die rosten konnte, vlt. Hat dort wer Wäsche gewaschen oder chemische Experimente gemacht.

Ausziehen will ich deswegen ungern weil es ein Haus mit Garten für einen guten Preis ist.

Werd wohl mal mieterschutzbund Anfragen und den Vormieter kontaktieren ob der mal was versucht hat.

"Wie gesehen gemietet"...daraus wird Dir dein Vermieter einen Strick drehen. Sanierung eines Badezimmers kostet nämlich mal locker um die 10.000 €. Und das wusste Dein Vermieter nur zu gut. Drücke Dir trotzdem die Daumen, daß doch noch was gemacht wird.

Also ich glaube nicht dass es rechtens ist mich 10000€ bezahlen zu lassen für ein Bad das nicht neu ist.

0

Schimmel im Duschabfluss?

Hallo, ich habe ein Appartement für einen Monat gemietet und da ist mir ein muffiger/kloakiger Geruch im Badezimmer aufgefallen. Ich vermute, dass die Quelle der Abfluss in der Dusche ist. Es sind ein paar schwarze Stellen rechts im Eck (verschimmeltes Silikon?) und am Boden. Könnte das Schimmel sein? Das Haus ist neu (von 2017) und es ist ein innenliegendes Bad.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Schimmel in Silikonfuge der Dusche mit Chlor-Spray bekämpfen: Einwirkzeit und erzielbare Ergebnisse?

Ich bin gerade dabei, den Schimmel in meiner Dusche mit Chlorspray zu bekämpfen. Es ist nur ganz wenig Schimmel. Eine Schimmelstelle ist etwa 5 cm lang, eine andere 3 cm. Ich hab das Spray jetzt innerhalb von drei Tagen zum 5ten Mal verwendet und der Schimmel verblasst langsam. Auf dem Spray steht, dass man es höchstens 5 min einwirken lassen soll, aber ich vermute, dass es schnellere Effekte geben würde, wenn ich es länger einwirken lassen würde. Ich will nur nicht meine Silikonfuge zerstören, deshalb wollte ich mich mal erkundigen, ob jemand weiß, wie lange ich das Spray einwirken lassen kann, ohne dass unangenehme Folgen entstehen. Außerdem frage ich mich, welche Ergebnisse man mit einem Chlorspray überhaupt erzielen kann. Sieht die Fuge am Ende wie neu aus oder bleiben blasse Pünktchen zurück?

Ich freue mich über jeden Tipp!

Liebe Grüße

...zur Frage

Wohnungsmakel?

Hallo,

mein Mann und Ich sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen. Da wir beruflich umziehen mussten und die Wohnung größer, schöner geschnitten und angeblich auch frisch saniert und renoviert zu haben war, nahmen wir sie. Bei der Besichtigung sah die Wohnung auch erstmal sehr gut aus.

Nun wohnen wir 4 Monate hier und haben folgendes Prtoblem.

  1. Am Fensterrahmen setzt sich immer wieder Schimmel fest. Wir lüften einmal täglich 15 min. mit offenen Fenstern und zweimal tägl. mit Kippfenster 5 min. Mehr erlaubt uns unsere Arbeitszeit nicht.
  2. Wir sorgen uns nun auch, dass der Schimmel hinter der Tapete sein könnte, da die Wohnung komplett tapeziert ist und wir an der Schlafzimmerdecke direkt überm Fenster n kleinen Fleck hatten.
  3. Dann rostet am Boiler oben eine große Schraube (knapp 3 cm Durchmesser), und zwar so sehr, dass es auf die Waschmaschine hinab rieselt und die ganze Wand drum herum rostrot ist.
  4. Am Waschbecken die Ablaufgarnitur hat auch einen Rostring gebildet.
  5. In der Dusche lösen sich die Fugen (glaube das ist Silikon) und auch dahinter scheint Schimmel zu sein. Ebenso wie in der Deckenecke im Bad. Lüften im Bad aufgrund eines grade mal 2 Hände breiten Fensters schlecht möglich.

Nun fragen wir uns, was wir dagegen tun können? Und haftet der Vermieter für entstehende Kosten?

Langsam leidet das Wohlbefinden stark darunter, mal von gesundheitlichen Schäden abgesehen.

Hoffe auf Antworten, frohe Weihnachten noch.

LG

...zur Frage

Wie verhindere ich Rost am Heizungskörper?

Hallo,

Habe in meiner neuen Wohnung im Badezimmer einen Heizkörper der recht Rostig war. Habe alle Roststellen gründlich abgeschliffen und dann zwei mal gestrichen. An den Stellen wo vorher der Rost war sind schon nach ein paar Studen wieder Rostflecken durchgekommen =/

Nach dem 2. Anstrich zwar deutlich weniger als bei 1., jedoch nicht zufriedenstellend.

Was kann ich tun, damit der Rost dauerhaft verschwindet?

 

 

...zur Frage

Dusche / Badewanne ohne Badezimmer - Wie geht das?

Die Frage ist ernst gemeint, daher bitte keine sinnlosen Kommentare!

Wir haben bei uns in der Etage kein Badezimmer. Daher hatte ich überlegt ein leerstehendes Zimmer zum Bad umzufunktionieren. Jedoch gibt es KEINEN Abfluss (!) und nur einen KALTWASSER-Zufluss. Daher interessieren mich solche Fragen wie:

-** Wie heize ich das Wasser auf, ohne entsprechenden Durchlauferhitzer?** und - Wohin mit dem gebrauchten Badewasser? Ansich ist es ja kein Akt eine Alte Badewanne die Treppen herauf zu tragen und dann vom Kaltwasseranschluss einfach eine Leitung zur Wanne zu legen. Wäre dann quasi ein "improvisiertes Badezimmer"

Bitte nur ernstgemeinte Vorschläge! Danke.

...zur Frage

Rost im Neubau?

Moin zusammen,

Wir haben gerade ein Haus gebaut. Nun ist uns heute aufgefallen, dass an einer Ecke oben nahe der Decke, eine Stelle ist die aussieht wie Rost. Kann es sein dass dort Eck-Profile verarbeitet sind welche rosten? Kennt jemand ein ähnliches Bild? Dazu muss man wissen dass die Ecke nicht in einem rechten Winkel steht. Gibt es solche Profile überhaupt in verschiedenen Winkeln? Das wäre super wenn jemand eine Idee hat was hier los sein könnte!

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?