Federgabel rost

2 Antworten

Was hat die Frage bitte mit dem Thema Downhill zu tun? Bei einer Downhillgabel passiert sowas nicht, die haben Magnesium- oder Aluminium-Standrohre.

Rostschutzmittel ist nicht empfehlenswert, dass greift die Bushings (die Gummies) an und kann zu Ölaustritt führen. Wenn da Rostpulver drauf ist, müsste man das mit einem in Wasser, Ballistol oder Gabelöl getränkten Lappen abwischen können (Achtung: Normales Öl kann auch den Gummi angreifen). Wenn die Dinger wirklich so groboberflächig sein sollten, dass das nicht mehr abgeht, kannst du an der Gabel auch nicht mehr viel falsch machen ^^

Rost auf den Standrohren führt zu einer rauhen Oberfläche derselben, dass reibt mit der Zeit die Bushings ab, Folge ist, dass Wasser in die Gabel und Öl aus der Gabel kommt, führt zu öligen und verdreckten Standrohren und Korrosion in der Gabel. Letztenends irreparabel.

Ich habe es unter downhill geschrieben, da du gute Antworten geben tust :) und mobil kann ich nicht sehen welche Expertenthemen du noch hast, sonst hätte ich evtl ein anderes Fragenwort genommen ;)

0
@Fire12321

Thema Fahrrad reicht vollkommen, zumal dann auch die anderen fahrradversierten User helfen können (die in einigen Bereichen auch mehr Ahnung haben als ich)

0

Am besten gehst du mit einem "soften" rostschützmitell und einem reinigungstuch drüber, nachdem du die gabel eingetaucht hast. Wenn du das ein paar mal wiederholst sollte es inordung sein.

Was möchtest Du wissen?