Backpapier mitessen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ihr braucht gar nichts zu tun. Giftige Inhaltsstoffe sind in Backpapier verboten, und die von dir verlinkte Seite zeigt ja auch, dass die Hersteller sich daran offenbar halten.

Sorbinsäure ist ein zugelassener Konservierungsstoff, der auch in Lebensmitteln enthalten ist, die ist ebenfalls nicht giftig. https://de.wikipedia.org/wiki/Sorbins%C3%A4ure

Das Backpapier wirkt bei euch höchstens als Ballaststoff, es kommt in den nächsten Tagen auf natürlichem Weg wieder raus.

Aber lasst mal den Backofen reparieren, Pizza vom Grill schmeckt bestimmt nicht so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jedes Backpapier ist gleich. Normal sollte da auf keinen Fall was giftiges drin sein. Ich denke, das würde dann nicht mit Lebensmittel in Kontakt kommen dürfen. Backpapier kommt ja mit Lebensmittel in Kontakt.

Aber sei es wie es sei, was willst du jetzt noch machen. Ihr habt es gegessen und könnt es ja jetzt nicht mehr die Zeit zurück drehen.

Aber wie kann man Backpapier beim essen nicht merken? Sorry, aber ich will nicht wissen, wie die Pizza war, wenn man das nicht merken tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich würde ich es nicht essen, aber als kleiner Snack zwischendurch schadet so ein Blatt Backpapier sicher nicht!  :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lebst doch noch , oder ?

Du hast den Artikel auch scheinbar nicht verstanden und richtig durchgelesen.

Dir passiert gar nichts. Die Bankpapiere sind alle in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es spricht ja nicht wirklich fuer den geschmack eurer pizza, wenn ihr nicht mal gemerkt habt, dass ihr das papier mitgegessen habt 😂

aber egal, nun zu deiner frage: das papier ist doch bereits in eurem verdauungstrakt / oder (je nachdem wann ihr gegessen habt, schon durch. wenn ihr nicht backpapier zu eurer taeglichen nachricht zaehlt, wird nix passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ganz ehrlich - manchmal zweifle ich an der Menschheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage76
19.01.2016, 10:07

willkommen im Club 

3

gar nichts - von einem Stück Papier wird man nicht sterben, egal ob es Schreib-oder Backpapier ist. Ihr macht das ja wohl nicht täglich.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also  ihr habt ja die pizzza gegrillt im sommer davon gehe ich mal aus, dann müssten die stoffe eigentlich schon aus dem körper draußen sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shadow96er
19.01.2016, 10:11

Ich glaube, der Fragensteller meinte mit Grill eher so eine kleine Mikrowelle, in der man Pizzen machen kann.

Warum sollte der Fragensteller es im Sommer gemacht haben und dann jetzt erst die Frage dazu stellen?

0

In diesem Link steht ausdrücklich:

Das Ergebnis der Untersuchungen von 36 Backpapieren aus dem Handel hat
gezeigt, dass alle Anforderungen an die Gute Herstellungspraxis und die
Kennzeichnungsanforderungen erfüllt wurden. Die im LAVES untersuchten
Backpapiere waren daher nicht zu beanstanden. Dem Backvergnügen steht
daher nichts im Wege.

Lesen sollte man können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollen in einem lebensmittelrechtlich zugelassenen Hilfsmittel für "giftige Stoffe" sein? Das ist Papier und Wachs! Man kann sich auch selber verrückt machen

Und die "giftige Säure" ist Sorbinsäure, die du in Backwaren oder Margarine sicherlich schon hundertfach zu dir genommen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einmal ist keinmal, siehe es possitiv,oder kamen irgendwelche Nebenwirkungen? ( dann ist es ja schon auf dem WC eingepackt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?