Backofen aug 250 Grad 13 Stunden angelassen

5 Antworten

Stromkosten? - das hängt davon ab, wieviel der Herd verbraucht und wie euer Stromtarif ist. Mal angenommen, der Herd hat 2000W, dann sind pro Stunde 2kWh zu bezahlen, bei (mal angenommen) 50 Cent pro kWh käme man auf 1 Euro pro Stunde. Das könnte man jetzt variieren: ist der Herd doppelt so stark, dann wird es doppelt so teuer usw. - wie auch immer, bei 13 Stunden (wenn er denn tatsächlich so lange gelaufen ist), wird man von den Beträgen nicht gleich arm, ärgerlich ist es natürlich trotzdem. WENN der Herd tatsächlich 13 Stunden gelaufen ist, dann müsste man das in der Küche übrigens merken (rein temperaturtechnisch) - ich schätze eher, dass die Variante "versehentlich angemacht" vorliegt.

Könnte sein, dass er die ganze Nacht an gewesen ist. Kann man den ausersehen zum Beispiel wie heute Morgen an machen? Ist dies möglich ? Stellt euch mal vor dem Ofen und versucht den mal mit euren hüpften ihn anzumachen. Denkt dran es soll ein ausversehen sein und kein absichtliches anmachen. Falls ihr Angst habt wegen den hohen Stromkosten dann benutzt ihn doch nicht mehr bis zur nächsten Abrechnung man kann viele Gerichte auch ohne Backofen zubereiten. Und falls es ein ausversehen war dann spart ihr dazu noch Geld. Schönes Wochenende euch beiden.

son backofen hat in der regel etwa 2 bis 3 kW gehen wir mal vom worst case aus. 3 kW mal 13 Stunden, sind etwa 40 Kilowattstunden das ist strom für ca. 13 € nach derzeitigem tarif.

lg, Anna

Die stromkosten liegen bei 13 Stunden wahrscheinlich bei 3-6 Euro je nachdem wie effizient dein Gerät arbeitet. Ob du oder deine Schwester das Gerät an gelassen haben kann dir hier wohl niemand sagen. 

Hab eben nochmal probeweise angestellt. Habe gemerkt das ich das wahrscheinlich gemerkt hätte. Da mein Ofen auch knackt und du Luft im Raum ganz schlecht wird. War also meine Schwester ausersehen als sie eben Nudeln gekocht hat.

Was möchtest Du wissen?