Bachelorarbeit binden lassen - Hardcover oder Softcover?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beim Hardcover sieht die Bindung professioneller und edler aus. Du solltest aber nicht vergessen, dass deine Bachelorarbeit im Normalfall in irgendeinem Regal landet und von eher wenigen Menschen noch mal in die Hand genommen wird. Softcover reicht für diesen Zweck vollkommen aus, was außerdem billiger ist als Hardcover.

Ich habe meine Diplomarbeit (deutlich über 35 Seiten) damals in Softcover binden lassen. Nur mein eigenes Exemplar ist in Hardcover gebunden.

Mein Prof. möchte ein Hardcover haben; finde auch, dass das deutlich besser und professioneller aussieht. Wenn es bei dir keine Vorgaben gibt, dürfte das eigentlich egal sein. Aber ich würde trotzdem das Hardcover wählen :)

Wie viele Seiten umfasst deine Arbeit denn?

0
@M1234567

Ich bin erst am Anfang ... laut Prof. soll ich vom reinen Text so 70 - 80 Seiten schreiben.

0

habt ihr keinen guten copyshop an der uni???? also bei uns war pflicht leimbindung und softcover. meine freundin hat hardcover genommen aber das sah total bescheuert aus. sie hatte etwas mehr seiten als ich (ich hatte auch so 35 oder 40 und sie 50- 60)

Ne, mit dem Copyshop an der Uni habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht. Danke für deine Antwort, ich glaube ich tendiere wegen der Seitenzahl auch zu Softcover...

0

Für ne Bachelorarbeit reicht ein Softcover aus. Ist auch billiger.

Hardcover sieht einfach edler aus.

Was möchtest Du wissen?