Bachelorarbeit - Literatur "sortieren"

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir nur das Programm Citavi empfehlen. Das ist so mit das beste für Literaturverwaltung. Am besten mit einer Anleitung wie es funktioniert. Viele Unis bieten kostenlose Lizenzen für Studenten an, informiert dich mal bei deiner Uni. Ansonsten geht auch die kostenlose Version, da gibt es aber ein Bücherlimit. Allerdings solltest du nicht so viel für deine Bachelorarbeit haben.

Oh super...da erinnerst du mich an etwas.

Ich glaube, ich da lagen Flyer zu dem Programm in unserer Bibliothek aus.

Danke !!

1

Hm, das ist jetzt natürlich ein bisschen spät, aber ich hab das so gemacht, dass ich mir direkt notiert habe, wenn ich was ausgeliehen, bestellt, zurückgegeben habe.

Vielleicht hilft Dir eine Liste in einer Excelfile, ein bisschen Überblick zu bekommen: eine Liste für Bücher, eine für Zeitschriften und Artikel. Dann eine Spalte für : ausgliehen am - Datum rein. 2. Spalte : relevant ja/nein - für welchen Teil wichtig- wann zurückgegeben.

Am wichtigsten ist, dass Du jetzt erstmal Dein Thema einkreist. Und dann Schritt für Schritt nochmal die Literatur durchgehst. Leg Dir einen Ordner für Notizen und Exzerpte an und gewöhn Dir an, IMMER, bei jedem Text , den Du rausschreibst, direkt die Quelle dazu zu notieren. Ebenso die LIteraturliste: wann immer Du ein Zitat aus einem bisher nicht verwendeten Buch einfügst, schreib das Buch direkt auf die Literaturliste, mach Dir eine Anmerkung hintendran, in welchem Kapitel Du es zitiert das ( das ist gut für die Endkontrolle, manchmal schmeißt man ja noch Sachen um und dann hat man eine Quelle angegeben, die man gar nicht benutzt hat).

DH an dieser Stelle. ;-)

Vielen Dank! Bisher habe ich alles handschriftlich notiert, habe das Ganze wohl etwas unterschätzt.

0
@Antigone88

Ja, das kenn ich, irgendwann hat man Bücher in der Hand und denkt, eh, das hatte ich doch schon mal :D

Ich sprech aus leidvoller Erfahrung, also lern aus den Fehlern anderer :D

Viel Erfolg!

1

Frage zur Havard-Zitierweise?

Hallo, ich habe eine dringende Frage zur Havard-Zitierweise. Wenn ich mehrere Quellen des selben Autors und des selben Erscheinungsjahres habe, ergänze ich die Verweise sowohl im Literaturverzeichnis als auch im Fließtext bekanntlich mit "a", "b", "c" usw. Also z.B. sieht es dann im Fließtext so aus: (vgl. Mustermann 2007a, S. 87) und (vgl. Mustermann 2007b, S. 33). Das ist mir bekannt! Nun habe ich aber zwei Online-Quellen, deren Autor und Jahr ebenfalls identisch sind, nicht jedoch das exakte Datum - dies gibt man ja bei online erschienenen Artikeln, sofern vorhanden, ebenfalls an. Im Literaturverzeichnis sieht es nun wie folgt aus: "Mustermann, M. (2010, 25. Mai): Titel" ... und "Mustermann, M. (2010, 19. November): Titel". Wie zitiere ich diese Quellen nun im Fließtext? Ergänze ich dort - und dann entsprechend im Literaturverzeichnis ebenso - ebenfalls wieder mit "a" und "b"? Oder gebe ich stattdessen zusätzlich zum Jahr das Datum mit an? Wobei ich ein Datum in einem Kurzverweis im Fließtext noch nie gesehen habe... Sehr tricky! Weiß jemand da genau Bescheid? Bitte von solchen Sprüchen wie "schau im Internet" oder "frag deinen Prüfer" absehen. Danke im Voraus für jede ernst gemeinte Hilfe! :-)

...zur Frage

wissenschaftliche Arbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit: Zusammenfassung Pflicht?

Hallo, viele wissenschaftliche Arbeiten haben eine Kurzfassung vorangestellt. Ist diese ein Pflichtteil einer wissenschaftlichen Arbeit oder ein Nice-to-Have-Text? Es geht bei mir um eine Bachelorarbeit, diese ist natürlich nicht so lang wie eine Masterarbeit oder Doktorarbeit.

...zur Frage

Literatur Conversion Rate

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Bachelorarbeit zu schreiben und mein Thema geht in die Richtung Conversion Rates bei Online Direct Händler. Meine Frage an euch ist, ob ihr mir evtl. gute Literatur (Papers, Bücher, Magazine...) bzw. Autoren empfehlen könnt?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Viele Grüße

...zur Frage

Gibt es "realistische" Science-Fiction Literatur?

Ich würde gerne ein paar Science-Fiction Bücher lesen. Was ich aber garnicht leiden kann sind grüne Monsteraliens und horrorungeheuer Planeten mit sabbernden Laserpanzerfaustkäfern ala Perry Rodan. Also es sollte schon "realistisch" sein, im Rahmen von Science-Fiction eben. Was ich schon angelesen hatte waren einige EVE Online Bücher, die sind auch in einem Stil wie ich das gerne hätte. Nur stört mich, dass es sich dabei um eine Online Welt handelt.

Hat jemand mit diesem Genre Erfahrung und kann mir einige Tipps geben?

...zur Frage

Wer hat Tips und Hinweise zur "FACHLITERATUR" über das Thema Adult Baby?

Hin und wieder stöbern mein Mann und ich im www. nach neuer guter Literatur über das Thema Adult-Baby. Man lernt ja nie aus... :-)

Da ich bei ebay Kleinanzeigen zum wiederholten Male ein sogenanntes "Mama-Handbuch" entdeckt habe, wollte ich mal hier in die Runde fragen ob jemand besagtes Werk kennt, oder ob jemand andere "Fachliteratur" empfehlen kann?

Welche BÜCHER , HEFTE lest ihr?

(Das BABYGUM haben wir eine Zeit lang gelesen, aber es ist letztlich auch immer nur das Selbe! VORSICHT IRONIE: Fotos von vollen Windeln und Männer im Strampler kennen wir nun genug!)

...zur Frage

Bachelorarbeit urheberrechtlich geschützte Literatur verwenden?

Hallo,

für meine Bachelorarbeit habe ich zwei Bücher verwendet, die uhrhebberrechtlich geschützt sind. Die Bücher habe ich ganz normal wie alle anderen aus der Hochschulbibliothek ausgeliehen. In der Arbeit sind nur wenige stellen aus dem Buch verwendet worden, ich bin mir jedoch weiterhin unsicher, ob ich diese Literaturen verwenden darf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?