Baby-Katze : Ab wann Trockenfutter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten gar nicht. Trockenfutter ist für Katzen nicht wirklich gesund. Es ist sehr weit von der natrülichen Nahrun enfernt, belastet Darm und Nieren. Trockenfutter sollte man nur zusätzlich zum Nassfutter als Leckerli geben. Wenn es aber unbedingt sein muß, dann nicht vor dem 4. Monat. Wie alt ist die Katze denn jetzt? Sei ist gerade erst entwöhnt und soll gleich so schwere Kost bekommen? Überleg mal selber.

Danke für den Stern und viel Spaß mit deinem Kätzchen!

0

Meine Katzen haben sich von Anfang an immer aus Mamis Näpfen bedient, sobald sie entwöhnt waren und denen war es es egal, ob Trocken- oder Nassfutter. Allerdings hat meine Mamikatze immer Trockenfutter bevorzugt und sie bekam zucker- und getreidefreies, das alle meine 4 Katzen auch heute noch bekommen, zusätzlich zum Nassfressen für meine beiden Nassfressfans. Aber alle Katzen bekommen täglich zusätzlich zu Nass- und Trockenfressen auch noch frisches Fleisch oder Fisch, je nachdem roh oder gekocht. Und da haben sie sich bereits im zarten Alter von 11 Wochen draufgestürzt.

hallo,...warum willst Du der Katze unbedingt Trockenfutter geben, ist doch gar nicht gesund für die Tiere.. Trockenfutter sollte nur hin und wieder mal, als Leckerlie, gegeben werden. Richtig ist gutes Nassfutter,: mit mindestens 60% Fleischanteilen, ohne Getreide und ohne Zuckerzusatz.. Tuhe Deiner Katze etwas Gutes und lass das Trockenfutter weg.
Gruß,...spatzi321

hallo,... bleib beim Nassfutter. Trockenfutter ist gar nicht gesund für die Katze. Nur hin und wieder mal ein paar Stückchen als Leckerlie.

Gruß,...spatzi321

Gib der Katze gar kein Trockenfutter. Das ist ungesund. Lass sie bei Nassfutter, biete auch mal Frischfleisch an (außer Schwein) und Deiner Katze wird es gut gehen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?