Axolotl Futter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben Axolotl in der Schule, die bekommen so Pellets. Ich weiß nicht genau, wie die heißen, aber sie sind ca. 0,5 cm lang, zylinderförmig und dunkel.

Die werden mit der Pinzette oder auch von Hand verfüttert. (Axolotl beißen dann zwar vielleicht mal in den Finger, aber sie haben ja keine Zähne)

Einer der Schul-Axolotl ist "dressiert": Wenn man ihm das Pellet auf die Schnauze legt, schubst er es hoch und fängt es aus dem Wasser.

Du musst also keine lebenden Tiere verfüttern, wenn du es absolut nicht willst. Besser für die Axolotl wäre es aber.

Da schließe ich mich meinem Vorredner an

Ich füttere meinen sowohl Pellets (am besten nicht die vom Fressnapf, Axolotlzucht.de ist sehr zu empfehlen) alsauch kleine Fische (Zebrabärblinge, Neons etc.). Du kannst auch mal Regenwürmer füttern, allerdings besser die aus dem Angelbedarf und nicht in Unmengen, da diese Parasiten einschleppen können.

Lebendfutter ist immer zu empfehlen, da das auf ihrem natürlichen Speiseplan steht. Fütterst du ihnen Pellets, solltest du sie ihnen im Aquarium ein bisschen "verteilen" damit sie diese "jagen" können, und nicht einfach ins Maul gefüttert werden.

Bei Fischen als Lebendfutter solltest du allerdings darauf achten, dass diese BD-frei sind (BD ist ein Pilz der Wasserorganismen verunreinigt & angreift und das auch in die Umwelt gelangt bei Wasserwechseln, entsorgung von verendeten betroffenen Tieren etc.)

LG :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein brauchen sie nicht :-) es gibt Pellets von Axobalance, die fressen sie als Hauptfutter. Wenn du magst, kannst du ihnen noch Mückenlarven geben, muss man aber nicht

Axolotl sind Lauerjäger und essen eigentlich alles was ins Maul passt. Im normalem Habitat essen sie überwiegend kleinere Fische, Fischbrut, Insekten, Insektenlarven, Würmer, Garnelen und noch weitere Krebstierchen. Du solltest sie also am besten mit Futter entsprechend ihrer Größe füttern und es sollte auch auf den Boden sinken oder vor ihnen herschwimmen, damit sie nicht viel Aufwand haben dieses zu jagen.

Also muss ich keine Lebendige Tiere verfüttern?

0

Ja doch wäre besser, um es möglichst nah bei ihrer normalen Umgebung zu belassen.

1

Was möchtest Du wissen?