Autoradio mit 4x45W reicht das? was bedeutet es?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei 4x45W dauert es halt ein kleinbischen länger bevor man richtig taub. ist Damit man einen deutlichen Hörschaden schon inerhalb weniger Wochen bekommt braucht es schon mindestens das doppelte.

Wem bei 4x45W die Teile im Auto nicht schnell genug "rausrappeln", der besorgt sich am besten einen sogenannten "Car shaker". Der wird wie ein Subwoofer angeschlossen und unter dem Fahrersitz fest mit der Karosserie verrschweißt. So was rappelt die Karosserie innerhalb von wenigen Jahren weich und sprengt auch Schweißnähte. Da kann kein normaler Lautsprecher mit halten!

kritiker111 07.12.2010, 09:43

Kann man das Teil nicht auch direkt mit dem Hirn mancher Fahrer verbinden - das ginge sicher schneller....

Und es wäre wieder etwas ruhiger auf unseren Straßen....

0

Die Angabe der Wattzahl von Autoradios ist, wie heutzutage bei allen Audiogeräten reine Reklame.

Wegen der niedrigen Betriebsspannung (12V) sind selbst mit modernsten Endstufen nur 20 Watt (22W bei modernen Calzium-Akkus und 14,4V-Lichtmaschine) RMS pro Kanal bei kaum hörbaren Verzerrungen möglich.

Wichtiger sind gute Lautsprecher, die für gute Tieftonwidergabe möglichst gross sein müssen. Diese brauchen für etwa 86dB 1 W und entwickeln mit 3 bis 5 Watt Lautstärken, die Gehörschäden verursachen.

Als Tipp empfehle ich bei Kauf eines Autoradios: Achte auf alles andere als auf die Endstufenleistung.

Wichtig sind für den schwierigen Empfang im Auto ein guter Tuner mit hoher Empfindlichkeit,umschaltbar Local/DX und trotzdem guter Trennschärfe, großem AFC-Fangbereich ohne auf den benachbarten Sender zu springen, gleitende Stereoumschaltung, Komfortausstattung wie Fernbedienung, Suchlauf, RDS, Verkehrsfunk leicht wählbar, Durchsageerkennung, Anschlussmöglichkeiten wie USB, Blue Tooth.

4 x 45W ist schon ganz gut, aber entscheidend sind die Lautsprecher und für einen fetten Bass brauchst Du auf jeden Fall noch einen Zusatzverstärker oder eine aktive Bassbox.

Um schön laut Musik hören zu können, reichen auch 2x10 Watt.

Es kommt für die Lautstärke mehr auf die Lautsprecher, als auf das Radio an.

4x45 Watt sind mehr als ausreichend....

(Ich weiss, jetzt kommt gleich irgendjemand und behauptet, unter einem 1000 Watt-Verstärker ginge gar nichts.)

kritiker111 07.12.2010, 09:41

Stimmt! Um möglichst schnell einen massiven Gehörschaden zu bekommen, sollten es mindestens 1000 Watt sein!!

0

Die Wattzahlen sind schon mal ganz gut.

Es geht aber nicht nur ums laut hören, sondern darum, dass der Verstärker nicht verzerrt. Bei 10 W wäre das nämlich schon etwas grenzwertig.

Die 4 bezieht sich darauf, dass du jeweils 2 x 45 W im Front und im Heckbereich hast.

PS: Wenn du zu laut Musik hörst, kann das auch gefährlich sein!

Hi,

das bzw. damit ist die Musikleistung gemeint. Zum "laut" hören reicht das alle mal

Gruß

hallo

die 45 watt , sind keine dauerleistung , sondern max spitzen .

gruss mike

Was möchtest Du wissen?