Automobilmechaniker

1 Antwort

Zitat:

Die Automobilmechaniker/innen sind überwiegend bei Kfz- Reparaturwerkstätten, Autohäusern, Herstellern von Kraftfahrzeugen oder beim Pannendienst beschäftigt. Bei den Fahrzeugen, die zur Reparatur in die Werkstatt gebracht werden müssen sie die Fehler und Störungen ausfindig machen. Dazu diagnostizieren sie die Bauteile und Systeme. Wenn sie die Ursache festgestellt haben, wird der Fehler vom Automobilmechaniker oder von der Automobilmechanikerin behoben. Bei Unfallautos müssen sie sehr genau nach versteckten, nicht sichtbaren Schäden schauen. Außerdem führen sie die Inspektionen an den Fahrzeugen durch. Zuerst überprüfen sie die Bauteile, Dichtungen, Baugruppen, Bremsen, Motor auf sichtbare Schäden. Danach werden die Zündkerzen, Filter, Lenkung, Spur, Vergaser sowie die elektrischen Funktionen und die mechanischen Verbindungen überprüft. Fehler werden von ihnen behoben und verschlissene Teile werden durch neue ersetzt. Lenkung, Spur und Vergaser werden wenn nötig neu eingestellt sowie das Motoröl und wenn nötig das Getriebeöl gewechselt. Sie haben eine Liste auf der sie alle ausgeführten Überprüfungen und erledigten Arbeiten abgehakt werden, sobald sie erledigt sind. Ersatzteile die sie benötigen und die nicht im Lager vorrätig sind, müssen von den Automobilmechaniker/innen beim Lieferanten bestellt werden. Es werden aber nicht nur Fahrzeuge zur Reparatur oder zur Inspektion gebracht, sonder auch wenn die Kunden einen besonderen Wunsch, wie Klimaanlage, Standheizung, Navigationssystem haben, werden diese von den Automobilmechaniker/innen fachgerecht eingebaut.

Was möchtest Du wissen?