Autobatterie leer, Reichweite 0km?

7 Antworten

Vielleicht hast du einen Stromfresser. Ich spreche aus Erfahrung (ebenfalls Audi A4). Meine Werkstatt hat mir eine neue Batterie eingebaut, Garantiefall, da die Batterie noch ziemlich neu war. Auch mit dieser Batterie ließ sich das Auto nicht starten. Daraufhin wurde mir ein Kästchen ins Auto gebaut, das am Motor angeklemmt ist und im Auto einen Schalter hat. Diesen betätige ich nun immer vor dem Losfahren und wieder beim Parken, denn selbst kurzes Parken bewirkte, dass der Motor nicht mehr ansprang. Seitdem ist alles wunderbar, allerdings bleibt die Uhr stehen und der Tageskilometerzähler beginnt bei jedem Start bei Null. Kann man sich mit arrangieren.

Mit sehr schwacher,oder entladener Batterie gibt es diverse Anzeigefehler,und auch nichtfunktionieren einzelner Funktionen.Bitte besorge Dir gleich eine Neue Batterie.Du kannst ablesen,welche Du benötigst,wenn Du die alte anschaust.Nur wenn die Batterie nicht älter als drei,vier Jahre alt ist,meist ist ein Aufkleber Monat / Jahr auf dieser als Produktionsdatum angebracht,könntest Du diese prüfen lassen und nachladen.Insbesondere dann wenn Du einfach "nur" Licht oder Radio angelassen hast.Ansonsten ,der Tank ist nicht leer,aber die Anzeige nicht nur ungenau ,was normal ist,sondern diese "spinnt",wegen dem Spannungsproblem / Batterie.Bitte nicht einfach weiterfahren,solange Du nicht weißt was mit der Batterie ist.Im schlimmsten Fall könnte diese defekt sein,nicht mehr geladen werden und die Elektronik könnte Schaden nehmen,oder Du hast morgen das Gleiche Problem.LG

Wenn die Batterie leer war ist auch der Bordcomputer zurückgesetzt, sprich alles ist auf null. Die Reichweite muss während der Fahrt neu berechnet werden, dazu braucht der Computer ja die Fahrparameter und die muss er erstmal neu aufnehmen. Sicherheitshalber kann man ja mal 5 Liter Sprit per Kanister einfüllen und dann volltanken fahren.

Was möchtest Du wissen?