Austauschjahr in japan? Was ist dort mit mobbing?

7 Antworten

In Japan zählt die Gemeinschaft, wenn Du entsprechendes Interesse an Kultur, Sprache und gemeinsamen Aktionen zeigst, wirst Du ganz schnell aufgenommen oder sogar bevorzugt behandelt. Da es nur wenige Ausländer gibt, bist Du dort der Exot. Wichtig ist, dass Du Deine eigene Kultur nicht leugnest, bestimmt will man, dass Du viel davon berichtest, auch mal singst usw, bereite Dich darauf vor. Meine Erfahrung ist, dass sich Japaner in Deutschland viel schwerer tun als Deutsche in Japan. Meine japanische Freundin wurde fast nie eingeladen, auf Parties links liegen gelassen, in der Bahn mit Grimassen aufgezogen. In Japan ruft Dir höchstens mal ein Kind in abgelegenen Wohngegenden "Gaijin" (Ausländer) hinterher. Oder man bedient Dich nicht, aus Angst, Dich nicht richtig zu verstehen. Sobald Du die Sprache beherrscht, ist es kein Problem mehr. Du solltest darauf achten, älteren Schülern und Lehrern Respekt entgegen zu bringen, dann kann nichts schief gehen.

Ich kann nicht aus Erfahrung sprechen, aber ich hatte immer den Eindruck, dass die Schüler in Japan so im Stress sind, dass sie keine Zeit mehr für Mobbing übrig haben. :)

Hallo,

ich selbst habe zwar ein Jahr in England gemacht und nicht in Japan, aber ich will Dir trotzdem meine Meinung sagen: Mobbing ist überall ein Thema. Das liegt in der Natur des Menschen und Du wirst es in Deutschland genauso finden wie in Japan. Allerdings glaube ich kaum, dass sie Austauschschüler insbesondere mobben werden. Ich habe gehört, Japaner sind sehr nette Menschen, ich denke eher, dass sie neugierig sind, wenn einer von so weit her zu ihnen kommt. Sie werden Dich mit fragen löchern und sich an Dir interessieren. Oder aber sie hatten schon viele Austauschschüler, dann werden sie Dich wahrscheinlich nicht so wichtig nehmen und Du musst sehen, dass Du auf die zugehst. Aber ich glaube nicht, dass du nur, weil Du aus einem anderen Land kommst, dort gemobbt wirst. Wenn Du das genauer wissen willst, würde ich Dir empfehlen, mal bei den Experten von schueleraustausch.net anzurufen. Das sind alles ehemalige Austauschschüler und vielleicht war da jemand schon mal in Japan und kann Dir sagen, wie das ist.

Liebe Grüße! :)

Was ich so mitbekommen habe, geht dort alles um das Aussehen..sprich schaust du gut aus hast du keine Probleme..aber ich denke dass es nochmal ein Unterschied zu Menschen aus dem Westen..ein Freund der dort einen Austausch machte, erzählte mir dass er total gut aufgenommen wurde, weil die Europäer total gern mögen..Als Austauschschüler hast du da bestimmt keine Probleme!!

Wenn du nach Japan gehst, musst du Japanisch können! Mit Deutsch kommst du da nicht durch, und mit Englisch ist es auch nicht ganz einfach. Bin selber Halbjapanerin. Und wenn du Japanisch reden kannst, kannst du dich auch wehren, du musst dich nicht mobben lassen :)

Was möchtest Du wissen?