Aussage oder Nachdenkende Sprichwörter oder Sätze

9 Antworten

Der Bauer sät das Korn, den Mädchen juckt es vorn, die Buben haben einen Ständer - hurraaaahh es ist Frühjahr im Kalender

-- "Das Schlimmste ist, wenn man sich selbst vergisst." - Konfuzius

-- Wer später bremst ist länger schnell!

--Das merk­würdige Paradox des Lebens ist: "Erst wenn ich michakzeptiere, so wie ich bin, kann ich mich ändern.” (Carl Rogers)

-- Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich.

-- Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fischgefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht Essen kann.

-- Wer mit einem Teufel tanzt brauchtfeuerfeste Kleidung!

-- Wenn dunicht um das kämpfst, was du willst, dann weine nicht um das, was du verlierst.

-- Wahre Freundschaft hat kein Ablaufdatum, denn sie reift mit der Zeit und wird immer wertvoller.

-- Man mag Menschen, die der Seele Nahrung zukommen lassen.

-- Positive Gedanken sind der Antrieb für die Reise auf die Sonnenseite des Lebens!

-- Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu DENKEN!

-- Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.

-- Die schönsten Dinge im Leben kann man weder sehen noch anfassen, man muss sie im Herzen spüren.

-- Angst beginnt im Kopf. Mut auch!

-- Lieber ein ehrlicher Teufel, als ein scheinheiliger Engel!!!

-- … Warum schliessen wir unsere Augen beim Weinen? Warum beim Träumen? Und warum bei einemKuss? Weil wir wissen, dass wir die schönsten Dinge der Welt nicht sehenkönnen, sondern mit dem Herzen fühlen müssen!

-- Es kommt nicht daraufan, wie lange man sich kennt und wie viel Zeit man zusammen verbracht hat. Eskommt darauf an, wie viel die gemeinsamen Momente einen bedeuten und was für Spuren sie hinterlassen haben.

-- Wenn unsjemand viel bedeutet, dann sind Kilometer, Grösse, Alter und Gewicht lediglichZahlen und spielen keine Rolle. Denn sich nahe zu sein ist Sache des Herzen.

-- Liebe zu fühlen,dass macht Sinn; Sie zeigt mir nämlich wer ich bin. Auch wenn die Zeit oftschwierig ist, die Liebe lässt mich nicht im Stich. Sie öffnet mir so mancheTüren, um mich ins Schöne zu entführen. Geht es mir auch manchmal schlecht,meine Liebe, sie ist immer echt.

-- Wollen wir eine Brücke schlagen von Mensch zuMensch – und dies gilt auch von einer Brücke des Erkennens und Verstehens –, somüssen die Brückenköpfe eben nicht die Köpfe, sondern die Herzen sein.

-- Wir träumten von einander und sind davon erwacht. Wir leben, um uns zu lieben und sinken zurück in die Nacht.

-- Lächeln, loben,lieben und loslassen sind die vier »L-Wörter«, die uns den Kontakt zu anderenleichter machen.

-- Lächeln, loben,lieben und loslassen sind die vier »L-Wörter«, die uns den Kontakt zu anderenleichter machen.

Der Tod ist nicht das Ende sondern Vollendung, Phantasie ist wichtiger als wissen, denn wissen ist begrenzt ;)

Was möchtest Du wissen?