ausgesetzte Tiere finden

5 Antworten

Wenn ihr Tieren helfen wollt, dann meldet euch doch einfach an ein Tierschutzverein an und macht aktiv mit:

  • Gerade im Fall Animal Hoarding werden oft Fahrer gesucht, die helfen die Tiere zu transpotieren.

  • Wenn Meldungen von Tierquälerei vorliegt und du gerade in der Nähe wohnst, dann kannst du dir das evtl. mal ansehen.

  • Sammelt Spenden und spendet selber.

  • Betätigt euch ehrenamtlich im Tierheim.

  • Sammelt abends Frösche von den Straßen und bringt sie an Gewässer. Bei Regenwetter kann man auch mal ein paar Schnecken und Würmer von der Straße sammeln und in den Wald aussetzen, an die denken ja wohl leider die wenigsten.

  • Kauft bewusster eure tierischen Produkte ein z.B künftig nur noch direkt beim BIO-Bauern, satt im Supermarkt.

  • Verwendet nur noch Kosmetik die aus natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht und nicht an Tieren getestet wird.

  • Verfasst an Feierzeiten (Z.B gerade Ostern, Weihnachten etc.) Flyer mit der Überschrift "Tiere sind keine Geschenke" und schreibt noch Texte drunter, gestaltet es schön etc.

  • Klärt zur artgerechten Tierhaltung auf.

  • Betätigt und spendet an Gnadenhöfe.

Man kann da so viel machen, was auch Sinn macht. Statt durch die Gegend zu kutschen und zu schauen und insgeheim zu hoffen, dass wer seine Tiere ausgesetzt hat. Denn genau das Gegenteil sollte ein großer Teil eurer Hoffnung sein.

Aber um auf den Kern der Frage mal einzugehen: Tiere werden überall ausgesetzt, in öffentlichen Bereichen sowohl auch in abgelegenen Gebieten: Supermarkt, Autobahn, Wald etc.

Kleine Kolrrektur: ich meinte statt nicht "satt".^^

0

Nee. Die werden einfach irgendwo angebunden, ausgesetzt und "vergessen". Am Supermarkt angeleint, vor dem Tierheim in einer verschnürten Kiste abgestellt oder in Mülltonnen entsorgt.

Ausgesetzte Tiere findet man selten - die verstecken sich ja meistens. In Gartensparten gibt es öfter Streuner, in Parkanlagen findet man verwilderte Katzen aber kein Tier hat ein Zettel um dem Hals: "Ich wurde ausgesetzt."

Geht in örtliche Tierheim - bietet eure Hilfe an, die wird mit Sicherheit dankbar angenommen.

"gibt es so eine art klappen wo tiere ausgesetzt werden ? !"

wenn es sowas gäbe, hätter ihr an den tieren nichts verloren.

diese klappe nennt sich tierheim, dahin könnt ihr spenden wenn ihr helfen wollt.

ausgesetzte tiere findet man überal.. in der stadt, im wald.. überall, denn die werden überall ausgesetzt.

sei froh, wenn du niemals eines findest

Das beantwortet das örtliche Tierheim, dafür ist es da...

Hallo, DasPflaster, Wieso glauben die Deutschen eigentlich, sie müssten ständig Tiere, meist Hunde retten? Kümmert euch doch lieber um Kinder, sammelt für Afrika, dort gibt es Kinder, die verhungern, die haben mehr Hilfe nötig und es sind eure Artgenossen, nämlich MENSCHEN. Es gibt in Duetschland kaum ausgesetzte Tiere. Wenn irgendwo eine Hund ausgesetzt wird, steht das sofort in der Zeitung.( Während der Hungertod von KIndern nicht weit von Deutschland entfernt kaum noch einen Deutschen interessiert unD selten bis nie in der ZeItung gebracht wird. Kommt bitte nicht auf die Idee,für euer Projekt irgendwelchen Leuten Hunde zu klauen,welche diese irgendwo angeleint haben. Dann werden Hunde demnächst noch öfter an ungeeignete Orte wie z.B. Geschäfte mit hineingeschleppt...

Was möchtest Du wissen?