ausbildung wo man früh anfängt?

7 Antworten

In Bürojobs hast du oftmals gleitende Arbeitszeiten und da ist nur angegeben, wann du frühstens kommen darfst und wann du spätestens weg sein musst.. Wie du dir den Tag einteilst, ist egal.. Aber dir sollte bewusst sein, dass es auch Firmen gibt, bei denen das Telefon evt. bis 17.30Uhr oder so besetzt sein muss, dann nützt dir die gleitende Arbeitszeit auch nicht mehr viel.. Und Jobs in der Gastronomie, Krankenhaus, Altersheim etc. wird somit wegfallen.. Lehrerin könntest du auch werden, aber da musst du natürlich noch bedenken, dass du vor und nach den Lektionen die Stunden vorbereiten musst und dann weiss ich nicht, ob du trotzdem relativ früh Feierabend hast jeweils.. Am besten suchst du dir in einem internationalen Unternehmen was, dort sind sie teilweise froh wenn mit Gleitzeit gearbeitet werden kann, damit auch alle Kunden wegen der Zeitverschiebung betreut werden können (also vor allem Thailand, Sri Lanka etc. dort sind sie kurz nach dem Mittag im Feierabend und du kannst sowieso nicht mehr viel machen ^^)

Das würde ich sagen kommt auf den Betrieb an. Es gibt auch Bürokaufleute die Schicht schaffen und welche die feste Arbeitszeiten von 08:00 bis 16:00 Uhr haben. Kann man also nich pauschal sagen

Also 16 / 17 Uhr ist z.B. bei großen Firmen in der Regel problemlos möglich. Da gibts oft Gleitzeit und du kannst, so lange es die Arbeit und Mitarbeiter zulassen, die Zeit frei einteilen.

Des Weiteren fängt der normale Arbeitstag meist zwischen 7 und 8 an.. Du kommst also so 16 / 17 Uhr in nahezu jedem Beruf raus...

Was möchtest Du wissen?