Berufe mit frühen Arbeitszeiten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sei Dir im klaren darüber, dass ein normaler Arbeitstag 7,5 - 8 Stunden hat, mit 30 - 45 Minuten Pause. Du hast also schon mal mindestens 8:00 - 8:45 Stunden von Arbeitsbeginn bis Arbeitsende. 

Somit scheidet 9-16:30 schon mal aus.

Arbeitsbeginn zwischen 7 und 8 und Arbeitsende zwischen 15:30 und 16:30 ist aber garnicht so selten. Das hast Du in vielen Verwaltungen und Bürojobs, aber auch in vielen Handwerksberufen (wo dann aber teilweise noch Überstunden dazu kommen). 

In vielen Jobs hast Du auch Gleitzeitregelungen, womit Du Dir Deine Arbeitszeiten in gewissen Grenzen selbst aussuchen kannst.

Wie wär's mit Bäcker? Da geht's allerdings schon nachts los.

Ansonsten im Lager bei einer Frühschicht, das müsstest du allerdings suchen ob es eine Stelle ohne "Wechselschicht" gibt, also dass du immer früh dran bist.

Viele "frühe" Berufe sind mit Schichten verbunden und da könntest du eben auch spät dran sein. Ansonsten vielleicht im Putzdienst, da arbeitet man bevor die Leute ins Büro kommen. Oder in einer Kantine einer großen Firma, da wird Frühstück und Mittagessen vorbereitet und dann aufgeräumt und danach ist Schluss.

Danke für deinen Kommentar. Ich denke nicht, dass der Putzdienst was für mich ist oder in der Kantine. 

0

Also unter "frühe Arbeitszeit" verstehe ich ca 4 Uhr.

Aber egal, ich arbeite in einer Versicherung und habe gleitzeit (da kann ich frühstens um 6:30 anfangen) und muss meine 7,5 Stunden am Tag arbeiten

Hey Danke. Ja Ich weiss mir ist es aber bei einem Beruf sehr wichtig, dass ich nicht länger als 16:30 dort bin, da ich es nicht mag keine Freizeit oder sonstige zu haben. In was für einer Versicherung arbeitest du denn ?

0
@EineFrage00

wir verkaufen ausschließlich Lebensversicherungen (den namen will ich nicht nennen, da mir das zu privat ist :D) übrigens bin ich zurzeit im 3. lehrjahr. heute mache ich sogar schon um 13:30 feierabend, da ich genug überstunden habe :)

0
@MariaNinaEb

Okey das klingt interessant. Und von den Zeiten her auch in Ordnung für mich. Meinst du es wäre in anderen Versicherungen anders ? 

0

Das geht in fast alle Berufen, die normale Tagschichten machen. Frühe Stunden machen die Bäcker, die fangen um 1 -2 Ubr früh an und sind um 12 - 13 Uhr fertig

früh würde ich das nicht nennen, das ist zu 80-90% eine normale zeit für arbeitsbeginn in büros und fabriken.

also konzentriere dich lieber auf die inhalte von berufen, sonst wird das nichts.

Hey ja dann schlag mir doch was vor, wo ich 16:30 Uhr nicht überschreite. Ich bin für jeden Kommentar dankbar 

0

Wie wäre es mit Bäcker. Dann geht's aber um 3 Uhr schon los.

Also mal ehrlich, mach die Suche nach einer ausbildung nicht von den Arbeitszeiten abhängig, sondern davon, wozu du Lust hast, was dich interessiert usw.

Was möchtest Du wissen?