aus Halbstrukturformel den stoff herausfinden?

4 Antworten

Das was du schreibst ist die Summenformel. Unter Halbstrukturformel versteht man z. B. CH3-CH2-CH3 für Propan.

Allein mit der Summenformel kannst du nur in wenigen Fällen tatsächlich rausfinden um welchen Stoff es sich handelt. Besser gesagt, du kannst mögliche Stoffe finden. Stichwort Isomerie. Um das zu veranschaulichen hilft diese Grafik von Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Butane_Pentane_Hexane_isomers.svg

Wie leicht zu erkennen ist, ist es nur zu 100% möglich den Stoff anhand seiner Summenformel zu erkennen, wenn bestimmte Bedingungen gesetzt werden. Zum Beispiel: unverzweigte Alkane. Da muss man nur die Vorsilben Meth, Eth, Prop usw. kennen und wissen welcher Zahl sie entsprechen.

Wenn du allerdings tatsächlich die Halbstrukturformel meinst (siehe Beispiel oben), dann musst du a) Zählen können (Stichwort längste Kette) und b) die Regeln zur Bennung der Substuenten kennen. Wenn es nicht nur einfach Alkane sind, dann greifen noch ein paar mehr Regeln. Für Alkane eignet sich Seite von guidobauersachs (einfach googlen). Dort oben die "Chemie-Ecke" wählen, links dann "Organische" anklicken und zum Schluss auf "Die Struktur der Kohlenwasserstoffe" gehen. Sorry, wegen der umständlichen Erklärung. gutefrage nörgelt rum, wenn man mehr als einen Link im Post hat.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte. Bei Fragen einfach fragen. Gern auch per PN.

da gibt es feste Begriffe je nach Atom und Anzahl z.B. O2 =Dioxid  O3=Trioxid und so weiter

danke schon mal, aber wie erkenne ich denn dann wie der heißt bzw wie führe ich das zusammen? Es bringt mir ja nicht so viel wenn ich nur weiß, was C und H einzelnt heißt plus die zahl natürlich aber alles zusammen zu setzen? ich meine wie kommt man darauf? (bin total schlecht in chemie haha sorry)

0

um den stoffnamen raus zu finden hilft es, sich die lewis-formel aufzuschreiben (vorallem wenn du nicht so gewand in chemie bist). dann erkennt man leicht die längste c kette und kann das dann richtig benennen.

bei deinem bsp haben wir

1. propan (ohne weitere substituenten)

2.methanol (methan mit einer hydroxygruppe)


PS: das 2. muss CH3OH heisen, sonst macht es keinen sinn, da das C sonst nur 3 substituenten hat (H; H; OH). das verletzt die oktettregel.

0
@TurunAmbartanen

Selbst bei Propan fehlt ein H oder es muss noch eins weg, dann wäre es Propen.

Allerdings funktioniert deine Variante nur bedingt. Versuch mal deine Variante mit C6H14.

0
@AterNex

ja und? wenn man nicht gut ist, dann dauerts halt. solang die aufgabe richtig ist....

und auf isomere brauchen wir hier nicht eingehen

0
@TurunAmbartanen

Leider doch, da sie fester Bestandteil der organischen Chemie sind. Die Struktur eines Stoffes ist entscheidend für seine Eigenschaften und vor allem für sein Reaktionsverhalten.

0

Was möchtest Du wissen?