Aufzug stecken geblieben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da kann ich dich beruhigen. Diejenigen die die Feuerwehr gerufen haben werden in keinem Fall den Einsatz bezahlen müssen. Du warst in einer offensichtlichen Notlage. Damit sind sie aus dem Schneider. Anrufer müssen ohnehin nur zahlen wenn sie vorsätzlich missbräuchlich den Notruf nutzen.

Auch auf dich dürften keine Kosten zukommen da du unverschuldet in einer Notlage warst. Es mag Verwaltungen geben die bei einer technischen Hilfeleistung eine Rechnung schicken. Die kannst du aber, sollte sie tatsächlich kommen, ganz gepflegt an die Hausverwaltung weiter geben.

Ich würde mich aber dringend mit deiner Hausverwaltung unterhalten. Es kann nicht sein das Notrufeinrichtungen nicht funktionieren. Das sollte dringend überprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marija23
21.06.2016, 17:41

Meine Hausverwaltung hat es schon gemeldet . tja die sagen es passiert einfach aber die werden das jetzt öfters kontrollieren . Ich danke dir und Lg

0

Normalerweise sind Einsätze von Polizei/Krankenwagen/Feuerwehr kostenlos, solange es sich nicht um Scherzanrufe handelt. Ihr konntet auch in Lebensgefahr gewesen sein, schätze eure Versicherung zahlt, oder der Staat an sich. Aber du keinesfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bomberos911
20.06.2016, 23:50

Versicherung des Hilfesuchenden auf keinen Fall... Die werden jegliche Rechnung getrost ablehnen. Wenn jemand eine Rechnung bekommt, dann der Betreiber des Aufzugs...

1

Nein es werden auf dich oder den Anrufer beim Notruf keine Kosten zu kommen, da der Einsatz notwendig war um dich und deine Kinder aus einer Notlage zu befreien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du musst sie nicht bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein keines Wegs zahlt ihr den Einsatz ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?