aufsatz schreiben ich in 15 jahren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage: wie viel literarische Freiheit hast Du? Wenn Du frei bist in dem Schreibstil, dann beginne doch einfach mit: "Montag, der 24.5.2025, heute soll ich mich in der größten IT-Firma Deutschlands vorstellen. Ich will den Job, er ist ein toller Job, es ist mein Tag. Nachdem mir mein elektronisches Haussystem einen Skinner gerufen hat, fahre ich los....." Du kannst Dein Haus/Wohnung kurz fantasievoll beschreiben, einen Skinner beschreiben, evtl. den Weg zur Firma, elektronische Erkennungssysteme in der Firma, die Dich zum Besprechungszimmer leiten usw. So würde ich es evtl. machen, der Phantasie sind doch keine Grenzen gesetzt und elektronische Möglichkeiten, gibt es doch heute schon, die nur aufgrund der Kosten noch nicht Massenware sind. Viel Glück.

die ersten sätze eines aufsatzes müssen intressant sein.. Ich würde mit einer Szene in deinem leben in 15 Jahren beschreiben. z.b Das telefon klingelt. die sekräterin nimmt ab. Es ist der Flughafen. der Privat jet ist parat, für ihre Geschäftsreise.. oder sowas.. oder dass du grad vom baden ins geld zurückgekommen seist. und danach schreibst du folgendes. (also das würde ich jetzt machen :D): so sehe ich mich in 15 Jahren.. Ich als millionär in einer Firma odr so was.

Finde einige Informationen darüber, wie das Leben vor 15 Jahren im Vergleich zum Heute ausgesehen hat. Danach kannst du entweder deine Vorstellung über die Zukunft beschreiben oder beweisen, wie sinnlos das Hellsehen (Projektion in die Zukunft) ist. Im Abschluss könntest du deine Wünsche beschreiben.

In 15 Jahren wird alles anders sein... (kannst du als Anfang nehmen :D)

Was möchtest Du wissen?