Aufprallgeschwindigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Aufgabe musst du in zwei Teilschritten erledigen:

1. Gleichförmige Bewegung 1 s lang mit 90 km/h:
s = v * t (alles in m/s umrechnen!!)

Diese Strecke ziehst du von den 70 m ab, dann weißt du, wie weit es beim Bremsen noch bis zum Reh ist.

2. Beim Bremsen haben wir eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung, die mit 90 km/h beginnt. Da gebremst wird, ist die Beschleunigung negativ:
Zuerst müssen wir ausrechnen, wie lange gebremst wird (bis zum Aufprall):

s = v0 * t - a/2 * t^2......t ausrechnen. Evtl. durch ausprobieren t finden, um die Mathematik zu sparen.
s = 70 m - Ergebnis von a)
v0 = 90 km/h

Wenn man t hat, kann man die Aufprallgeschwindigkeit berechnen:
v = v0 - a*t

v0: Geschw. zu Beginn der Bremsung = 90 km/h (in m/s umrechnen!!)
a = 5 m/s^2
t wie oben berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum einen musst du die geschwindigkeit in m/s umrechnen. die Schrecksekunde von der Strecke abziehen und ich nehme an a ist in m/s². Dann dürfteste alles haben, um mit den Formeln aus der Schule ein Ergebnis zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?