Auf welcher Sprache mit Austauschschüler schreiben; erste E-mail

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Französisch 81%
Mischen! 18%
Deutsch 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Französisch

Ich würde ihr auf Französisch schreiben. Als ich meine franz. Austauschschülerin das erste Mal angeschrieben habe, hab ich das auch so gemacht. Wenn du irgendetwas einfach nicht auf Französisch ausdrücken kannst, dann kannst du es ja zur Not auch in Deutsch schreiben. Aber ich würde es trotzdem zuerst mit Französisch versuchen. Meine Austauschschülerin hat dann in ihrer E-Mail auch gleich auf Deutsch zurückgeschrieben. So lernt man ja auch noch etwas dabei und übt die Sprache. Wenn du deine Mail gleich auf Deutsch schreiben würdest, dann könnte es vielleicht auch ein bisschen so rüberkommen, als hättest du gar keine Lust Französisch zu schreiben.

In der Mail würde ich mich einfach kurz vorstellen. Dein Name, Alter, Familie, Wohnort, Hobbys.

Französisch

Ich habe meiner Austauschpartnerin auf Französisch, sie auf Deutsch geschrieben. Das war eig perfekt, da jeder dabei noch etwas gelernt hat, indem wir uns gegenseitig verbessert haben.

Es wäre zwar bequemer auf Deutsch zu schreiben, aber ich fände es einfach nicht so höflich, zudem versteht sie  bestimmt nicht alle Wörter, die du verwendest, also müsste sie dazu noch die Vokabeln nachschauen.


Französisch

Natürlich ihre Muttersprache! Auch wenn sie an der Grenze wohnt, kann es sein, dass sie kein Deutsch spricht. Frag sie am besten in der ersten Mail, ob ihr euch auch auf deutsch weiter unterhalten könnt.

Was möchtest Du wissen?