auf welchen dokument ist die eigene religion vermerkt?

4 Antworten

Auf der Lohnsteuerkarte und auf der Taufurkunde.

vermerkt ist deine Religionszugehörigkeit auf vielen Dokumenten, wenn du denn einer Religion angehörst und du oder deine Eltern dafür gesorgt haben, dass sie in diesen Dokumenten vermerkt ist - sollte das die Frage sein, dann viel Spaß beim Suchen
Eine andere Frage ist, ob du auf diese Weise deine Religionszugehörigkeit herausfinden kannst.
Solltest du einer Religion angehören, die in irgendeiner Form organisiert ist, dann müsste deine Mitgliedschaft dort (siehe auch Vesparoller und Sepastan) auch dokumentiert sein.
In allen anderen Fällen kannst du Anhänger einer religiösen Richtung sein, ohne dass das an irgend einer Stelle dokumentiert ist

Lohnsteuerkarte, falls die als Dokument zählt

Haben Sinti und Roma so etwas wie eine eigene "Religion"?

...zur Frage

Die Abneigung gegen andere Religion außer seiner eigenen.

Wie ist das Fachwort für ein Verhalten/ einer Person die keine Religion außer seine eigene akzeptiert?

...zur Frage

Kann man denn eine eigene Religion gründen?

also eine öffentliche Religion, wo aber halt nur würdige Menschen beitretten können.

...zur Frage

Unterschied und Vor-und Nachteile von Dokumentenakkreditiv und dokumenteninkasso

Hallo, kann mir bitte jemand die Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile von einem Dokumentenakkreditiv und einem Dokumenteninkasso erläutern/erklären?!

vielen Dank und liebe Grüße.

...zur Frage

Darf man seine eigene Religion gründen?

Darf man seine eigene Religion gründen?

Ich möchte eine Religion gründen, in der ich die höchste Gottheit bin darf man das. Und hättet ihr irgendwelche Tipps, wie man diese Religion verbreiten kann, also wie man Anhänger gewinnt?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Probleme bei der Einreise in die USA, Kanada und Mexiko?

Hi Leute,

ich plane für nächstes Jahr ein Auslandsjahr und fliege deshalb in den Winterferien bereits für ca. zwei Wochen nach Mexiko und von da aus nach Kanada und in die USA, um mir die Gegenbenheiten anzuschauen und mich besser entscheiden zu können. Was die Einreise angeht, sind, wie ich gehört habe, beide Länder sehr strikt.

Ich bin zwar Deutscher, sehe aber brasilianisch aus, weil mein Vater Brasilianer ist. Zudem reise ich ja in relativ kurzer Zeit mehrmals und besonders halt von Mexiko in die USA. Außerdem sitzt mein Vater wegen Drogenschmuggel im Gefängnis. Den hab ich zwar nie kennengelernt, allerdings würden sie das bei einer Abfrage ja rausfinden. Deshalb möchte ich natürlich alles richtig machen, um nicht zusätzlich auffällig zu werden.

Was muss ich bei der Einreise beachten, worum muss ich mich vorher kümmern und denkt ihr, dass die genannten Punkte reichen, um bei der Ankunft schärfer kontrolliert zu werden? Dazu würde ich mich über Tipps freuen, was man am besten vermeidet oder auf bestimmte Fragen antwortet, wenn das der Fall sein sollte.

Ich hoffe, hier hat jemand schon Erfahrungen und kann mir weiterhelfen, vielen Dank!

Alex.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?