Auf was basiert euer Weltbild?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder Mensch sieht die Welt etwas anders, sonst gäbe es ja keine Meinungsverschiedenheiten.
Man kommt auf sein eigenes Weltbild indem man über das Leben, sich und eben die Welt nachdenkt. Es hilft sich Meinungen anderer anzuhören, egal ob man mit dem übereinstimmt oder nicht. Jedoch sollte man auch das alles Hinterfragen und nicht einfach sagen, dass alles was eine Person sagt zu 100% stimmt.
Das Weltbild eines Menschen ändert sich mit jeder Information und mit allen Eindrücken, die man bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Weltbild basiert auf den über die Sinnesorgane wahrgenommenen Eindrücken, und die Art und Weise wie mein Gehirn diese interpretiert bzw. verarbeitet. 

Wie ich die Informationen aufnehme hängt davon ab, was für Vorwissen ich zu diesem Zeitpunkt habe, aber auch in welcher Stimmung ich bin, usw... 

Ich versuche mir dieser Dinge bewusst zu sein und hinterfrage meine Überzeugungen, indem ich sie z.B. anderen Meinungen gegenüberstelle, denen ich aus dem Bauch heraus eher nicht zustimmen würde. 

Ich versuche zu vermeiden in eine Blase meiner Überzeugungen zu geraten, das passiert schnell wenn man sich zu selektiv informiert, oder eine künstliche Intelligenz verwendet, welche das für einen übernehmen (regelmäßig aus Google ausloggen!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Psyllon 19.06.2016, 15:56

genau so gehe ich das ganze auch an

0

Mein Weltbild basiert rein auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeichnet sich durch eine neutrale Betrachtungsweise der Dinge aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest vielleicht zuerst dein Weltbild erläutern, damit z.B. ich weiß, was du genau damit meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?