Heliozentrisches Weltbild; welche Probleme ergaben sich durch die neuen Weltbilder bzw Wissen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also wissenschaftlich ergab sich zunächst das Problem, dass man von perfekten Kreisbahnen der Planeten um die Sonne ausging. Daher wichen die Berechnungen etwas von den Beobachtungen ab. Das Problem konnte erst Keppler lösen, indem er  elliptische Kreisbahnen einführte.


Im religiösen Sinn ergab sich das Problem,  dass dieses neue Weltbild dem religiösen Weltbild widersprach, dass die Erde den Mittelpunkt des Universums darstellt, denn es konnte ihrer Meinung nach für den Menschen, als Krone der Schöpfung, keinen anderen Platz im Universum geben als das Zentrum. Für die Kirche war dieses Weltbild Häresie.

matmatmat 22.09.2016, 11:02

Und dazu kommt noch, das die Kirche der Meinung war, daß man unfehlbar sei und die Bibel das Wort Gottes. Wenn es dann plötzlich unumstößliche Fakten gibt die jeder nachprüfen kann die dem Widersprechen ...

Da gibt es im Wikipediartikel einen langen Absatz zu...

0

Was möchtest Du wissen?