Attest Gründe?

6 Antworten

Die Wahrheit, wenn es dir nicht gut geht. Alles andere wäre eine erschwindelte Ausrede und unfair deinen Kolleginnen/Kollegen und anderen gegenüber.

Was ist unfair an zuhause bleiben? Die anderen haben dadurch keinen Nachteil

0
@XXsadXX

Der Chef zahlt für Faulheit für den Fall, dass keine akute Krankheit vorliegt. Die anderen machen deine Arbeit für dich (bzw den/die Fragesteller*in) mit. Das sind schon zwei Gründe für fehlende Fairnis.

0
@leomariemrx14

Ist völlig egal. Je eher man sich - auch schon in der Schule - bei "Kein-Bock" ein Attest zu "erschwindeln" versucht, desto eher verfällt man in die Meinung, das würde auch später mal im Job dann funktionieren. Und da im Job später mindestens meine obigen 2 Gründe greifen, kann das auch später schwere Konsequenzen haben (im schlimmsten Fall ein Rausschmiss). Es ist einfach unfair. Außerdem verpasst man in der Schule den Schulstoff und fühlt sich - hoffentlich - selber mies, wenn man sich ein Attest ohne Grund erlogen hat. Meine Meinung dazu.

0

Das entscheidet der Arzt, er kennt dich schließlich.

Wie so viele - lügen dass sich die Balken biegen - und hoffen, dass es dem Arzt letztendlich gleichgültig ist.

Ich finde solche Sozialschmarotzer zum k.......

Es geht um schule also ist es ja egal ob er/sie zuhause bleibt

0
@XXsadXX

Wer als Schüler bereits einer ärztlichen Attestpflicht unterliegt, muss sich bezüglich Fehlzeiten im Unterricht schon so einiges geleistet haben.

0
@wilees

Dachte das ist in Deutschland normal, dass man immer sowas braucht?

0
@XXsadXX

Meines Wissens nach benötigt man bei Absenz vom Unterricht je nach Schule erst ab mehr als 3 - 5 Tagen ein ärztliches Attest. Allerdings etwas anders sieht es unmittelbar vor Schulferien oder danach aus - dort werden dann bereits für 1 Tag solche Bestätigungen gefordert.

0
@wilees

Komisches System. Hier ist hald bei sovielen Fragen die Rede von einer attestpflicht. Ich hab hald keine Ahnung von den Regelungen in Deutschland

0

Sag einfach was, was man dir nicht ansieht wie z.B. Bauchschmerzen