Mein Standlicht beim Roller geht nicht, aber dafür das Bremslicht dauerhaft! Kann mir einer helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich dachte das hättest du mittlerweile alles in den Griff bekommen. Da hatten wir doch vor kurzem erst das Vergnügen zusammen. Hatte ich dir nicht auch nen Schaltplan geschickt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wimsimple
12.01.2016, 13:05

Hallo

Ich hatte durch den Schaltplan rausgefunden das es nicht das Standlicht ist sondieren das Bremslicht da der Kabel vom Schalter Bremse zum e startet geht und dann zur Birne und ich kann den e startet ohne Bremse betätigen und den Roller starten also ist ein sauer Fluss auf dem Bremslicht.

Mit freundlichen Grüßen

0
Kommentar von Wimsimple
16.01.2016, 17:46

Hallo

Ich bedanke mich für die Hilfe den Fehler habe ich gefunden unzwar der Bremshebel für vorne war ganz Minimal betätigt da er fest gehonten hat befreit wd40 drauf und Fehler war weg.

Mit freundlichen Grüßen

0

Habe jetzt nicht so die Ahnung von Mopeds und Zweifaden-Glühlampen. Mögliche Ursache:

Das Leuchtmittel ist in der Fassung um 180° verdreht. So etwas passiert vor allem dann, wenn sich die Nasen der Bajonettverriegelung direkt gegenüber liegen und es somit keine eindeutige Einbaulage gibt.

Wenn dem so ist, dann leuchtet bei eingeschaltetem Standlicht der sehr helle Glühfaden für das Bremslicht permanent. Der wesentlich dunklere Standlicht-Glühfaden leuchtet zwar auf, wenn die Bremse betätigt wird. Er wird aber dann von dem anderen Glühfaden überstrahlt.

Tipp: Schaue es Dir doch mal durch eine Sonnenbrille an. Dann siehst Du, ob beide Glühfäden leuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wimsimple
12.01.2016, 13:08

Danke für den Tipp habe es schon versucht damals aber habe jetzt rausgefunden das ich den e startet betätigen kann ohne die Bremse d.d Dauer Fluss auf Bremse und Standlicht nichts

0

Was möchtest Du wissen?