Argument für eine Schuluniform

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi "johannabrt",Du hast an dieser Stelle `ne Superfrage gestellt,die viele Mitbürger jeden Alters schon seit ca. 60 Jahren auch in Deutschland immer wieder beschäftigt.Manche Schulen haben seitdem Schooloutfits mit hervorragendem Erfolg eingeführt.Bei den meisten Lehranstalten hat es aber - teils wegen Schüler-,teils wegen Elternwiderstandes - leider bisher nicht geklappt!!Generell möchte ich zu der Problematik das Folgende anmerken: Ein wirklich interessantes Thema!Natürlich wäre die bundesweite Einführung von Schuluniformen ein Traum der Mehrheit aller deutschen Eltern und deren Kinder!!Bevor ich hierzu weiter ausführe erst einmal das Folgende,denn jeder sollte wissen,daß wir ohne Schuluniformen bald schon weltweit in der Minderheit sein werden!!Seit vielen vielen Jahren wurden und werden mit Schuluniformen beste Erfahrungen mit Uniformpflicht bei und in sämtlichen Schulformen der folgenden Staaten gemacht:Vereinigtes Königreich/Großbritannien,Republik Irland & Nordirland,Rep.Italien,Spanien,Portugal,Belgien,Frankreich,Südafrika,Ghana,Nigeria, Australien,Neuseeland,Singapur,Hongkong und viele andere Länder und Stadtstaaten mehr, die ich hier garnicht alle aufführen kann.Wohlgemerkt - in diesen und anderen Ländern gibt's die Pflicht zum Tragen der Schuluniformen schon seit vielen Jahrzehnten!! In vielen dieser Länder dürfen die Kids in ihren Uniformen sogar kostenlos den Öffentlichen Nahverkehr benutzen(Busse,Trams,U- und S-Bahnen etc.). Endlich könnten sich unsere Kids und Schüler auf das wirklich Wesentliche in der Schule konzentrieren,nämlich auf das Lernen und nicht darauf,was sie denn anziehen müssen um alle anderen Mitschüler oder möglichst viele davon auszustechen,zu übertrumpfen oder für sonstigen Schwachsinn.Bisher eine Vergeudung von physischen und psychischen Kräften,zudem noch Verplempern von Unsummen Failiengeldes!!(Was den Familien für Schulausflüge und Freizeiten dann meistens bitter fehlte,weil die Kinder ja mit überkandidelten Plünnen und mit diesem Bekleidungswahnsinn erst einmal bedacht werden mußten,nicht zuletzt um deren quälende Nörgelei zu verhindern!!Immer nach dem Muster" rabäh,aber der/die hat aber so'ne Diesel Jeans und ich nicht....ich will aber auch so eine..!!" Das kann hier beliebig fortgeführt werden!!)Der nächste Vorteil ist eben ein enormes Einsparpotential für Kleidung in unseren Familien.Vorbei die Zeiten,wo jedes Kind 3-6 Jeans oder Flanellhosen,3-7 Paar Schuhe und 4-7 Wind- oder sonstige Jacken benötigte,um an jedem Schultag in anderer "Tarnung" aufzulaufen.Dies alles nur aus der schwachsinnigen Vermutung heraus,"man müsse mit den Anderen mithalten können...."!!Welch ein Segen für alle geplagten Eltern samt deren Kindern,wenn dieser Humbug und unnützer Schwachsinn ein-für-alle Male vom Tisch wären........!!Ihr alle,die Ihr Euch für dieses Superthema und die mit der Einführung von Schuluniformen auch endlich in diesem unserem bisher demokratischsten Staat auf deutschem Boden,einhergehenden Vereinfachungen,Einsparungen an Zeit,Geld und Nerven interessiert,solltet - wenn Ihr Verwandte oder Bekannte in England oder einem der anderen Länder mit Uniformpflicht habt - Euch von diesen einmal genau erklären lassen,daß ich recht habe und warum ihnen allen das mit den Schuluniformen so wunderbar und ausnahmslos gefällt.Es ist natürlich klar,daß es die Schuluniformen keinesfalls z u s ä t z l i c h , sondern a n s t a t t anderer Kleidung gibt.Das Einsparpotential ist für unsere deutschen Familien de facto enorm bis gewaltig.....Sind die SchülerInnen aus einer Uniform herausgewachsen holen sie sich aus der Kleiderkammer ihrer Schule das Passende und lassen ihr zu klein geratenes Outfit dort für andere Mitschüler der jüngeren Jahrgänge zurück.Ich könnte jetzt hier noch stundenlang referieren,doch wollte ich Euch/Dir ja nur einmal kurz die unglaublichen Vorzüge der Verwendung von Schuluniformen aufzeigen.Übrigens tragen die ausländischen SchülerInnen ihre Uniformen auch häufig in deren Freizeit weiter,einfach aufgrund der vielen Vorteile und der sonstigen praktischen Erwägungen...!(Freie Nutzung des ÖPnv etc.etc.!!)Ein Uniformsatz wird das erste Mal gekauft,danach nur noch getauscht.Braucht man ein zweites Outfit,so muß auch dies das erste Mal gekauft werden,danach wird auch hier nur mehr getauscht!! Ihr seht und lest,daß ein solches Procedere leicht verständlich und auch plausibel ist.Die armen und irregeleiteten Mitmenschen,die noch immer nicht die reinen Vorzüge und Vorteile der Schuluniformen erkennen oder verstehen konnten,haben de facto keinerlei rationale Gegenargumente vorzubringen!!Da kommt nur immer "heiße Luft",wenn man einmal deren Meinung zu hinterfragen versucht!!Offensichtlich handelt es sich bei den Besagten um die immer noch "ewig Gestrigen",die nach wie vor ihre Pfründe und Claims abstecken müssen,um sich aus der "Masse und Menge" abzuheben.Nach dem Motto:"Mein Haus,mein Auto,mein Boot,mein Swimmingpool,meine modischsten aller Kinder..!!Und weiterem für ...Forts.f.

Wow das ist ja die längste Antwort die ich je gesehen habe. Warum weißt du so viel darüber und schreibst in deiner Freizeit aufsätze darüber, anstatt nur ein paar Argumente zu nennen. Nicht das ich das schlecht finde, mich würde es halt nur mal interessieren. Leider habe ich den Aufsatz schon abgegeben, aber das hier war wirklich toll :)

0
@johannabr

Liebe Johanna, das Thema Schuluniformen beschäftigt meinen Freundeskreis und mich schon lange.Zudem habe ich Verwandte in England und Südafrika,wo die zweckmäßigsten aller Schülerbekleidungen schon seit Jahrzehnten zum Alltagsleben gehören. Meine Antworten sind immer sehr ausführlich., Im übrigen geht mir das Schreiben von Aufsätzen,Kommentaren,Essays,Recensionen,Berichten,Reportagen etc. äußerst leicht von der Hand.Es wäre eine "Schande",wenn ich das nicht nutzte.Außerdem habe ich eine hervorragende Allgemeinbildung genossen,"verschlinge" förmlich naturwissenschaftliche,wissenschaftliche,geschichtliche Veröffentlichungen,liebe alte Literatur,beherrsche die wichtigsten Sprachen in Wort und Schrift,unterhalte mich mit Freunden zusätzlich aus Spaß fließend auf Latein,bin Pilot/Motorflieger,Fallschirmspringer,begeisterter Hobby-Basketballer,Skigruppenführer,Sportschütze,VW-Bulli-Wohnmobilist,Camper,Biwakist und Globetrotter/Expeditionsleiter/Reiseleiter etc.etc...!! Das schafft ein gewaltiges Wissenspotential aus dem ich reichlich "schöpfen" kann..!!Danke Dir für Dein Kompliment!Alles Gute und liebe Grüße vom "alten weisen Red Baron" redzacfritzobermeier@t-online.de

0

Die übliche Begründung für Schuluniformen lautet: Dadurch fallen soziale Unterschiede nicht mehr auf. Genauer: Man kann anhand der Kleidung keine Aussagen über den sozialen Status eines Schülers treffen.

Ich lebe seit 6 Jahren in Sydney, Australien, und habe die Schuluniform richtig schaetzen gelernt. Die Hauptvorteile sind die in Deiner Frage genannten: man weiss immer, was man anziehen soll; es gibt keine Sticheleien in der Schule, wenn man mal nicht nach dem neuesten Trend gekleidet ist; gleiche Bekleidung foerdert das Zugehoerigkeitsgefuehl der Schueler zu ihrer Schule und untereinander (jede Schule hat hier ihre eigene Uniform). Daneben gibt's wahrscheinlich nicht mehr viele Vorteile, ausser vielleicht, dass Schuluniformen viel laenger getragen werden als "normale" Sachen, weil die nicht aus der Mode kommen und an juengere Geschwister (oder den Second-hand-shop in der Schule) gegeben werden koennen und auch noch als tragbar gelten, wenn sie einen unentfernbaren Tintenklecks am Aermel haben :-). Sorry, aber das ist alles, was mir zum Thema Schuluniform einfaellt. Viel Glueck morgen. T

... und viele Grüsse nach Australien.

0

Was möchtest Du wissen?