Arbeitsplatte über Heizung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jetzt ist meine Frage, liegt es daran, dass sich vll die Warme Luft
(evtl. von der Sonne) oder auch von warmen Heizungsrohren unter dem
Tisch stauen und deswegen der Zähler meint es wird geheizt?

Geheizt wird nicht aber "gezählt". Sobald die Heizkörperoberfläche eine bestimmte Temperatur, meist 25 Grad, erreicht beginnt der Heizkostenverteiler an zu zählen.

Die Warme Luft könnte ja aber nach vorne hin in den Raum entweichen.

Das tut warme Luft aber nicht, sie steigt grundsätzlich nach oben. Eins der wenigen Sachen die aus dem Physikunterricht behalten habe;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doro1990
19.10.2016, 09:28

okay Danke =) Dann hoffe ich mal, dass es mit den Gittern jetzt weniger Einheiten werden =) 

0

Das Lüftungsgitter ist schon Gut, wenn der HK trotz Nullstellung "zählt"  dann kleb ihn vorn mit Styroporfolie etwas ab.Dann zählt er wohl die Wärme, die in der Küche entsteht ( beim Kochen,Backen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Warme Luft zieht nach oben, also gegen die Arbeitsplatte und staut sich dort. Die Gitter müssen aber groß genug sein, damit tatsächlich alle warme Luft abziehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doro1990
19.10.2016, 09:20

Kann sich die Luft wirklich so stark erwärmen nur durch die Wärmeausstrahlung der Kupfer Rohre ? Denn die Heizung war nie an. Die Gitter sind auf der kompletten Länge des Tisches angebracht. Hoffe das reicht aus.

0

Was möchtest Du wissen?