Arbeitskollegin starrt mir seit ca einem Jahr immer tief in die Augen/beobachtet mich heimlich/läuft mir absichtlich über den Weg - was will die?

4 Antworten

Hallo,

wenn dich das so stört, dass die Kollegin dir in die Augen starrt, dann schau etwas an ihr vorbei oder schau auf einen Punkt an der Stirn. Dann hat sie gar nicht mehr die Möglichkeit ;) Zudem könntest du regelmäßig von deinem glücklichen Familienleben berichten, falls du ihr Verhalten nicht einfach ignorieren kannst. Das wäre nämlich das Einfachste. lg

Wie Du anmerkst bist Du glücklich verheiratet und so kann dir das doch vollkommen egal sein, wenn diese Arbeitskollegin dich mit ihren hungrigen Augen verschlingt, zumindest wenn Du nach derartigen Attacken nicht diverse absolut wichtige Körperteile einbüßt.^^ Vielleicht aber verfährt deine Arbeitskollegin derweil Du so schnuckelig aussiehst nur einfach nach der Devise, Appetit holen ist erlaubt und gegessen wird dann zu Hause.^^ Ich sehe offen gesagt für dich keinerlei Handlungsbedarf und irgendwann wenn Du alt und grau sein wirst, dann wirst Du dich wehmütig daran erinnern wie toll das doch noch gewesen ist, als alles weibliche um dich herum bei deinem Anblick schwach wurde.^^

Möglicherweise ist bei Dir "der Wunsch, Vater des Gedankens"

Ne eigentlich nicht. Bin glücklich verheiratet :) 

0

Tut sie das tatsächlich oder bildest du dir das nur ein, weil du dir das erhoffst?

Ich ignoriere sie jetzt schon seit ca 10 Monaten doch je mehr ich das tue desto schärfer wird sie :) 

0

Was möchtest Du wissen?