Arbeit verloren / Mietvertrag unterschrieben?

5 Antworten

Soweit Du vor dem Eintritt Deiner Arbeitslosigkeit die Anwartschaftszeit - sprich 12 Monate sozialversicherungspflichtige Arbeitstätitkeit in den zurückliegenden 24 Monaten erfüllt hast, so besteht erst einmal Anspruch auf ALG I.

Ansonsten - soweit ihr die Wohnung zu zweit ( als sich erprobendes Paar - sprich keine BG ) beziehen wollt, so darf die Wohnung regelmäßig auch größer und mithin teurer sein.

Desweiteren besteht auch noch die Möglichkeit bei Bezug von ALG I Wohngeld zu beantragen.

Nur interessehalber: da gibt es wirklich einen Unterschied? Ich dachte, ein Paar, welches zusammenlebt, ist immer automatisch eine BG...

0
@KikiLiinka

Nicht zwingend während der ersten 12 Monate des Zusammenlebens - man hat die Möglichkeit sich auszuprobieren. Das ist lediglich für Paare mit einem gemeinsamen Kind und Ehepaare nicht möglich.

1

Ich glaube gelesen zu haben, dass einem Single eine Wohnung bis zu 50m2 vom Amt bezuschusst wird! - Muesste also hinkommen, - aber nur wenn ihr keine Bedarfsgemeinschaft bildet!

Woher ich das weiß:Recherche

Was verdient denn deine Freundin? Auch arbeitslos? Und warum teilt ihr euch die Miete dann nicht und du suchst dir fix nen neuen Job - gerne natürlich auch mit Hilfe des Jobcenters.

letzte Woche den Vertrag unterschrieben und jetzt so plötzlich den Job verloren ? war das eine fristlose Kündigung ? wenn es denn so ist, dann bekommst du eine Sperre vom Amt, ist dir das bewusst ? mit was willst du denn dann die Wohnung bezahlen ?

Den Rest kannst du selbst aufbringen.

Was möchtest Du wissen?