Ara Transportieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem kenne ich, wenn man "nur" einen normalen Pkw hat. Bei kurzen Strecken habe ich ihn einfach in einen größeren Singvogelkäfig getan und diesen dann auf dem Rücksitz mit dem Sicherheitsgurt so gut wie möglich fixiert. Da ich aber sehr oft umgezogen bin von Bundesland zu Bundesland, gab es für den langen Transport nur eine Möglichkeit: Beifahrersitz ausbauen, Käfig auf den Boden stellen.

Die armen Kerle vertragen das Fahren leider gar nicht, daher kenne ich das mit dem ständigen Übergeben auch. Um ihm die Fahrt (nach meinem Verständnis) etwas zu erleichern, habe ich nach jeder Stunde angehalten, ihn frische Luft schnappen und zur Ruhe kommen lassen. Er war trotzdem jedes Mal ein richtiges Elendshäufchen, das da mit tief gesenktem Haupt auf der Stange saß. Auf den Käfigboden setzte er sich leider nicht. Im neuen Domizil angekommen, ging es ihm nach wenigen Minuten schon wieder prächtig.

Aras scheinen besonders empfindlich zu reagieren. Meine kleineren Papageien fuhren wahnsinnig gern Auto. Das Motorengeräusch schien sie sprach- und gesangsmäßig zur Höchstform auflaufen zu lassen.

Das habe ich auch vor. Auf der Rückbank geht es ihm allerdings realtiv gut. Da ist das übergeben dann wirklich gering. Auf dem Vordersitz sieht es da allerdings ganz anders aus. Da ist dauergespuke.

Ja, stimmt. Die Amazone war da nicht so empfindlich. Die ist sogar Problemlos mit (mehre hundert Kilometer) in den Urlaub gefahren.

Aber ja, das kenne ich von meinen auch.. Wenn der mal was anderes erlebt (eben Auto fahren) könnte man meinen er hat ne schlimme Krankheit.. Der arme Kerl liegt dann nur noch auf meiner Brust und guckt mich ganz bedrückt an :'(

0
@Dragonvamp

Hier noch etwas für die Papageienliebhaberin :-)

ustream.tv/channel/aramacaw (Videos unten öffnen)

ustream.tv/channel/backyardgalahcam2 (Zeitverschiebung beachten/Australien)

ustream.tv/channel/peacheyroo (Zeitverschiebung beachten/Australien)

0

Also wir hatten zuerst eine Stange im Auto wo unser immer drauf gesessen hat, aber nun haben wir zwei und da hat mein Mann die hintere Sitzbank von unserm Auto zum großen Käfig umgebaut. Da unsere beiden gerne Auto fahren War das für uns die sicherste Lösung. Ich muss dazu sagen wir fahren einen Van geht das, bei nen Pkw sieht's da schon schlechter aus.

ganz einfach in einer box und auf dem rücksitz

Ganz so einfach ist das nicht.. Bei einer Gesamtlänge von 98cm brauch der Kerl ja Platz ;)

0
@Dragonvamp

jaja das ist mir klar, es muss natürlich eine entsprechend grosse box sein, so wie für grössere hunde....

0
@gluecksdelphin

leider sind die meisten boxen relativ niedrig. Daher frag ich ja so doof.. Find es etwas schlecht, wenn der Vogel die ganze Zeit mit eingeknickten Kopf sitzen müsste. Und oder er vorerst seinen Schwanz verlieren müsste... ;)

Hab aber mal einen alten Käfig ausgekramt.. Der ist etwas höher.. Immernoch kleiner als der arme Kerl, aber probesitzen zum verlgiech darf er ja mal :D

0
@Dragonvamp

da müsste man eben fast am boden eine sitzmöglichkein reinbasteln dann geht es sicher in der höhe, oder für kurze zeit eben nur einen karton oder ein tuch reinlegen

0
@gluecksdelphin

so oder so.. Für nen ara braucht man schon fast nen pick up mit extra eingebautem käfig :)

0

Was möchtest Du wissen?