Aquarium wird schnell dreckig

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gib mir mal ein paar infos bitte: 1. wo groß ist das becken? 2. wie viele fische sind in dem becken? 3. wie viel wasser nimmst du beim wasserwechsel raus? 4. reinigst du den kies mit nem mulmabsauger? 5. fällt beim füttern futter auf den boden? 6. welche farbe hat die trübung? 7. wie lange ist das licht vom becken an?

so wenn du das beantwortest kann ich dir vielleicht helfen

Es ist ein 60Liter Becken, im Moment befinden sich ca. 10Fische und 2 Babyfische im Aquarium.Nehme fast immer die Hälfte des Wassers hinaus,nein mache ich nicht.Meisstens fällt ein wenig futter auf den Boden,die Färbung ist gelblich und das Licht mache ich tagsüber 2Stunden aus,und dann brennt es bis ca.22uhr.

0
@jiliii

also sobald futter auf den boden fällt fütterst du schon zu vil. daher könnte auch dir färbung kommen. zudem musst du den kies reinigen, da liegt so viel dreck drauf und drin das du immer mehr probleme bekommen wirst. kauf dir einen mulmabsauger und mach den kies mit dem teil sauber.

also: weniger füttern und kies mit sauger sauber machen, dann wird das wasser auch gut aussehen

0

Was meinst du mit dreckig? Trüb? Was für eine Trübung? Wie lange läuft das Becken, wie sind die Wasserwerte, was hast du für einen Besatz und welche Beleuchtung? Zu Beginn kann es sein, dass sich eine schöne Bakterienblüte entwickelt hat. Die erkennt man, wenn sich heller "Schleim" auf das Holz setzt. Dann gibt es auch Algenblüten, die das Wasser so gelblich/grünlich werden lassen. Oder du hast eine neue Wurzel drin, die das Wasser verfärbt (oder Seemandelbaumblätter, Laub etc.). Hast du etwas im Becken verändert, bevor das aufgetreten ist?

Vielleicht liegt es am Filter oder an der Zusammensetzung der Pflanzen / Fische. Frag am besten mal im Fachgeschäft nach. Vielleicht kannst du dort ja auch eine Wasserprobe abgeben und die können die untersuchen lassen.

Eigentlich sollte es nicht nach einer Woche schon wieder > ziemlich dreckig sein... Aber es kommt natürlich auch auf die Größe drauf an. Kleine Aquarien verschmutzen schneller als größere.

Aquarium eingerichtet und nun total dreckig?

Hallo Ich habe gerade mein Aquarium eingerichtet (steine Kies....) Nun habe ich gerade Wasser hineingetan und jetzt ist es so dreckig das ich nichtmal rein gucken kann ? Ist das normal wegen dem Kies ?

...zur Frage

Kies im Aquarium wechseln, aber wie?

hallo

ich würde gerne den kies meines aquariums wechseln, weil er mir nicht mehr gefällt. das heißt auch das ich ein bisschen an der deko herum wechsle.

ich habe jetzt platis und guppis in meinem aquarium, vertragen die einen solchen wechsel? wie mache ich einen kies wechsel? fische raus, kies waschen, rein tun und in püaar tage warten? oder kann ich die fische gleich wieder rein tun?

bitte genaue anleitung ;)

vielen dank! LG

...zur Frage

Klitzekleine Hüpfer auf der Wasseroberfläche des Aquariums - was ist das?

Gestern schaute ich ins Aquarium und entdeckte auf der Wasseroberfläche viele kleine springende Insekten, absolut winzig klein, sagen wir 0,3 bis 0,5 mm. Sie waren hell und sprangen wie Flöhe auf der Oberfläche herum. Jetzt sagt mir bitte nicht, das seien Wasserflöhe. Soweit ich weiß, bezeichnet man als Wasserflöhe Tiere, die im Wasser leben.

Aber was um alles in der Welt tummelt sich dann auf der Wasseroberfläche meines Aquariums?

...zur Frage

Wie wechsele ich das Wasser vom Aquarium ohne Schlauch?

Hallo , Ich wollte das Wasser meines Aquariums wechseln doch ohne Schlauch. Mein früher Lehrer hat das früher immer mit einem Eimer gemacht. Kann ich das auch machen ? Wie viel Wasser muss ich wechseln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?