Aquarium wechseln, Fische sofort umsiedeln?

4 Antworten

Du solltest aufjedenfall das Wasser vom alten Aquarium nehmen (wenn das geht immerhin sind die Fische daran gewöhnt) und auch den "alten" Filter, dann könntest du die Fische auch direkt umsiedeln. Neues Wasser zu nehmen ist sehr auffwendig mit der Einlaufzeit und allem, außerdem kann da einiges schief gehen. Und den Kies schön weiter waschen bis sich das Wasser nichtmehr färbt, am besten du nimmst immer einen Teil vom Kies und siebst ihn (z.B in der Badewanne und lässt Wasser drüber laufen) dadurch gehn auch die kleinen Krümel weg. Wenn du das schon so machst hab ich da leider auch keine Idee.

Hi Nina, das Problem hatte ich auch. Wichtig ist der alte Filter und am besten auch der alte Kies oder Sand. Da sind die Bakterien drin enthalten. Das Wasser ist fast egal. Im freien Wasser sind die Bakterienn nicht. Die Fische halten das schon einige Zeit in einem Eimer aus.

Filter darf nur nicht trocken werden.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht!

Hallo Nina,

am besten ist es natürlich, den alten Filter, wenn er nicht länger wie eine Stunde abgeschaltet war, wieder zu verwenden, das erspart viel Zeit bei der Einlaufphase! Auch in dem Alten Kies, sind die wichtigen Bakterien noch vorhanden, darum wäre es auch von Vorteil, diesen wieder, kurz in lauwarmen Wasser ausgewaschen, zu verwenden!

Das Wasser ist nicht so wichtig, denn die guten Bakterien sind substratgebunden, heißt sie schwimmen nicht frei im Wasser, doch es ist bestimmt besser, wie die "rote Brühe"!

Wichtig ist allerdings, den Nitritwert am Anfang immer zu messen, falls er zu hoch ist, mit großzügigen Teilwasserwechsel dagegen arbeiten!

Wenn Dir der neue "Kies" gefällt, musst Du ihn eben so oft waschen, bis das Wasser klar ist, besser wäre aber, wie schon gesagt der alte, da der schon "geimpft" ist!

Möglicherweise, kannst Du schon nach einer Woche, oder auch früher, wenn die Wasserwerte vor allem der Nitritwert stimmen, die Fische ins neue Becken einsetzen!

MfG

norina

Mein neues Aquarium ist milchig Trüb. Was kann ich dagegen tun?

Hallo zusammen, Ich habe mir ein neues Aquarium kaufen müssen, da mein altes kaputt gegangen ist. Hat leider einen Riss bekommen, nachdem meine Katze meinte, dass das Aquarium an seinem Platz nicht mehr schön aussieht...

Jetzt ist es so, ich hab mir komplett neuen Kies gekauft, da der beim zusammenwischen weggeschmissen wurde, Pflanzen sind auch neue reingekommen, nachdem mein Kater damit gespielt hat und sie regelrecht zerfleddert hat.

Nur ein paar Fische haben ( zum Glück ) überlebt.

Jetzt hab ich das "neue" Aquarium gestern neu eingelassen ( Kies natürlich ausgewaschen, Wasseraufbereiter reingeschüttet und so ) und hab auch ein Bakterienmittel reingetan, weil ich ja meine restlichen Fische nicht einfach in ner Schüssel ohne Pumpe, Pflanzen, Sauerstoff etc. weiterleben lassen wollte.

Wasser war gestern noch wunderschön klar, Fische schwammen auch frühlich drin rum und so. Jetzt wachte ich heute morgen auf und das Aquarium hatte knapp 30 grad und mein Wasser ist richtig Weiß-Milchig Trüb.

Kann mir jemand helfen, was ich nun machen soll? Gibt es ein spezielles Mittelchen oder so, dass sich das wieder legt? Hatte das beim letzten Aquarium nicht, deswegen bin ich am rumschauen, was es sein kann und vor allem, wie ich das beheben kann.

Aquarium wurde gestern erst eingelassen, also ist ein Wasserwechsel ja auch noch nicht wirklich Sinnvoll oder? Auf Google ist irgendwas von einer Algen- oder Bakterienblüte gestanden, liegt das an dem Bakterienmittel?? Weil auf dem Ettiket ist schon gestanden, dass das Wasser gleich ein bisschen trüb werden kann, was es aber gestern nicht wurde, erst heute Morgen war es dann wirklich trüb und eben um 2,5 grad wärmer als sonst?

Bitte um schnelle Hilfe wenn möglich! Danke schon einmal im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?