AQUARIUM auf dem SCHREIBTISCH? (Update)

Schreibtisch - (Haustiere, Aquaristik, Hausbau)

5 Antworten

Die Statik der Decke kann das ab. Vielmehr Gedanken würde ich mir um den Ikea-Schrank machen. Nicht etwa, dass er zusammenbricht, sondern vielmehr ob er nicht wegschert. Also schräg zusammenbricht. Zumindest auf der Rückseite würde ich noch eine Latte quer (diagonal) dran schrauben.

Also ich weiß nicht, ob das klappen wird - ob dir da nicht irgendwann die Platte in der Mitte durchhängen wird... Außerdem hast du dann ja gar keinen Schreibtisch, um Papierkram zu erledigen. Ich an deiner Stelle würde mir einen passenden Unterbau kaufen, die gibt es in jedem Zoofachgeschäft und kosten jetzt auch nicht die Welt, gebrauchte findest du sicher auch auf Ebay und Co.

Hallo, ich handele mit gebrauchten markenbueromoebeln und kann garantieren, dass das nicht halten wird. IKEA verwendet haeufig simple wellpappe als tischplatten. Diese ist dann mit rund 1mm dickem holzfurnier verleimt. Maximal rund 100-120kg Belastbarkeit, in keinem Fall jedoch rund 550kg eines vollen aquariums. Am besten gebrauchten markentosch fuer kleines geld bei eBay Schiessen, der Max. 160x80cm ist, sonst kann sich auch hier die platte durchbiegen. Ich empfehle k+n king a lpha, mauser Office oder alte pohlschroeder tische. Alledamt extrem haessliche, megaschwere truemmer, aber stabil und billig (20-50€). Lg

Wenn du die Statik des Bodens meinst: wenn es kein altes fachwerkhaus ist, kein Problem. Lg

0

Hält ein SCHREIBTISCH ein AQUARIUM aus?

Hallo Community, Mal wieder eine Aqua-Frage von mir: Ich habe einen IKEA Schreibtisch mit einer 200x60cm Arbeitsplatte. Wirkt sehr stabil, Platte 35mm stark. Man kann sich problemlos draufstellen und drauf rumhüpfen. Da will ich mir ein Süsswasser-AQ draufstellen; und da es heisst: Für Anfänger immer das Becken so gross wie möglich (stabileres Biosystem, leichtere Pflege etc.), könnte ich vom Platz her alles bis zu max. [LxBxH] 120x60x70cm (etwa 504L) draufstellen, ABER: 1 Liter=1kg, also würde allein das Wasser schon eine halbe Tonne wiegen... Für ein (Eck-) AQ mit Schrank (der solche Gewichte ja auch irgendwie aushalten muss!?) habe ich leider keinen Platz, deswegen muss es auf den Schreibtisch...Wieviel schätzt ihr hält das Ding also aus? Welche Grösse sollte ich wählen? Zwischen 200-500L sollte es liegen, da ist (zumindest platzteschnisch) alles drin. Danke schonmal :) bigPianist99

...zur Frage

Kaninchen auf Rücken gefallen!

Hi,

Ich war eben nochmal bei meinen Kaninchen schauen, ob ich die Riegel auch wirklich zugemacht habe (da mach ich mir immer riesen sorgen)! In dem Gehege sind mehrere kleine ca. 1/2 Meter hohe Tischchen aneinander gestellt (da drunter ist noch ein angenageltes ca. 30 cm hohes Brett, wodrauf meine 2 Vierbeiner springen um auf den Tisch zu kommen. Mein kleiner Dreibeiner Lollo (hatte schwere E.c. Krankheit, hat aber ein Beinchen wieder hingekriegt) saß als ich kam oben, auf den Tischen und dachte wahrscheinlich wie üblich, das ich lecker Essen dabei hab und sprang von dem Tisch. Er landete leider nicht auf den Beinen, sondern auf einer Seite seines Rückens :(! Dann hat er sich sofort wieder aufgerappelt und als ich dann erschrocken reinkam ist er direkt zu mir gelaufen! Es sah nicht so aus als hätte er sich groß wegetan, aber bei Kaninchen sieht man das ja auch schwer! Ich hab jetzt totale Angst :(, das ihm etwas passiert ist! Soll ich zum TA oder kann ic noch irgendetwas anderes tun????

Ich freue mich über jede Antwort!!!!!

...zur Frage

Hund humpelt wieder :'(?

hallo leute ich hab mal ne frage...und zwar habe ich eine fast 2 Jahre alte Hündin (Pinschermix) halt vor einem halben jahr angefangen hatte zu humpeln. Wenn man angefasst hat, hat sie geweint und geschnappt. Also sind wir zum TA. Der hat gesagt das sich ihre Kniescheibe verschoben hat aber keine OP am Knie nötig wäre weil es was mit der Hüfte zu tun hatte.(Femokopf oder so??) naja jedenfalls wurde sie dann an der Hüfte operiert und dann auch direkt sterilisiert. So nach der Op meinte der TA das wir das Bein viel bewegen sollen also mit Übungen damit da wieder n paar Muskeln kommen. Alles getan wie gesagt. Monatelang immer stundenlang Beinchen bewegt.Hat sich gut erholt. Allerdings hat sie das humpeln nicht ganz abgelegt...Sie tritt zwar an der Leine, und bei mittlerem Schritt auf aber wenn sie keine Leine dran hat und rennt hebt sie es an und tobt auf drei beinen.Es gab aber Ausnahmen wo sie bei Spaziergängen die ganze Zeit auf vier Beinchen gelaufen ist.Nun wenn sie ihr großes Geschäft macht benutzt sie auch nur 3 Beine o.O sieht ganz schön komisch aus...aber sie hat nicht wie früher Schmerzen beim Anfassen...das macht ihr gar nichts aus...was sagt ihr dazu soll ich nochmal zum TA? Oder hat sie sich einfach dran gewöhnt auf 3 Beinen zu laufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?