Anlaufstrombegrenzer für Elektrokettensäge?

8 Antworten

überprüfe mal ob die Kette zu schwer gespannt ist. ich habe auch schon mit der großen Flex (2 KW) gearbeitet am Generator. es hat zwar sehr lange gedauert, bis die Scheibe auf Touren war, aber es ging...

an sonsten wäre es noch zu überlegen, ob der Strombegrenzer wirklich funzt... teste es noch einmal aus...

lg, anna

Wenn der Generator max. 10A liefert, sollte man einen Begrenzer suchen der ebenfalls max. 10A zuläßt. Der bei Conrad angebotene ESG3 begrenzt erst bei 24 A, also ungeeignet und zu teuer.

Ich finde bei Conrad nur den "FG Elektronik ESB 12-G" - kostet nur noch die Hälfte, aber geht bis 12A - also immer noch reichlich. Ich würde mal weiter suchen für ca. 8A bei anderen Lieferanten. Immerhin sind 8A * 230V = ca. 1800 W - damit müßte es funktionieren.

anlaufstrombegrenzer werden üblicherweise in der unterverteilung eingebaut. enfällt bei dir, schon klar. gibt es aber auch für steckdosen. wieso hast du nicht die möglichkeit eine zu benutzen? kenne nur stromerzeuger in denen steckdosen zur stromentnahme eingebaut sind. kann mir nicht vorstellen wie du das kabel sonst anschließt. und falls mal ein neuer stromerzeuger fällig ist achte darauf das du einen asynchron laufenden erwischt. diese sind im gegensatz zu synchron laufenden (ich vermute mal du hast so einen) in der lage solche stromspitzen kurz zu kompensieren. beide arten haben halt ihre vor- und nachteile und ihre einsatzgebiete

Dafür gibt es fertige Geräte im Fachhandel.

Man kann das auch selber basteln, aber hier muß man dann genug Wissen haben um so was sicher aufbauen zu können. 1000W Baustrahler und 1kW/2kW Heizlüfter eignen sich prima als "Unkaputtbarer Vorwiderstand" für hohe Leistungen. Zum erkennen wann die Säge an ist kann man eine starke Master/Slave Steckdosenleiste missbrauchen - wenn die die Säge am Masteranschluß von der Leistung aushält. Da steckt man dann ein Steckernetzteil rein was Strom gibt wenn die Säge läuft. Das über ein Zeitrelais (z.B. von Finder) was dann nach ein paar Sekunden den Vorwiderstand überbrückt.

Was möchtest Du wissen?