Anhörung wegen Betrug?

8 Antworten

  1. Nimm Dir einen Anwalt bevor Du eine Aussage machst. Wenn Du bisher keine Vorstrafe hast, wäre es doch gut wenn das auch so bleibt. Die Chance das mit Anwalt hinzubekommen ist um ein vielfaches höher, als wenn Du selbst versuchst Dich so schlau wie möglich anzustellen. Die Kosten für den Anwalt musst Du natürlich irgendwie aufbringen. Ein paar Hundert Euro werden das wohl werden.
  2. Vielleicht solltest Du Deine Frage hier auch noch löschen, Frag das den Anwalt.
  3. Lerne daraus und mach so einen Quatsch nicht wieder. Selbst wenn Du mit einem blauen Auge davon kommst, sind die Anwaltskosten hoffentlich "Strafe genug".

Schwanger schützt vor Strafe nicht. Beweis liegt ja eindeutig vor.

Die Strafe kommt auch auf Dein Alter an.

Der Gesetzgeber sieht dafür eine Freiheitsstrafe bis 5 Jahre oder Geldstrafe vor.

Da der Betrag überschaubar ist, du bisher nicht auffällig warst und wahrscheinlich auch Reue zeigst, wird es wohl bei einer Geldstrafe bleiben.

Am besten wäre es wohl, anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wie hoch kann diese ausfallen ? Verdiene nur 600€ imoment im Monat ?

0
@Peachy999

Schwer zu sagen.

So rein aus dem Bauch heraus würde ich von einer Größenordnung im Bereich 30-50 Tagessätze zu je 15-20€ ausgehen.

Wahrscheinlich angeordnet per Strafbefehl.

Das wären dann 450-1000 € zuzüglich Verfahrenskosten.

0
@Interesierter

@Peachy999 ich würde an Deiner Stelle auch nicht nur auf die Höhe der zu erwartenden Strafe schauen. Immerhin läufst Du Gefahr als Vorbestraft zu gelten. Zwar wird eine erstmalige Verurteilung unter bestimmten Umständen nicht im Führungszeugnis erscheinen, aber wie willst Du das als Laie alles im Vorfeld korrekt Einschätzen.

0
@Peachy999

Sag mal möchtest du nicht diese mitsamt ein paar deiner anderen Fragen auszeichnen, dafür dass du hier quasi halb-anwaltliche Beratung erhalten hast?

0

Vermutlich eine Geldstrafe

da die Sache klar ist - Videobeweis - ist ein Urteil so gut wie sicher

Wie hoch kann diese bei einem Einkommen von 600€ ausfallen?

0
@Peachy999

Tagessatzhöhe = Monatseinkommen durch 30

Anzahl der Tagessätze tat- und schuldangemessen

wenn Du Dich geständig zeigst belassen sie es vielleicht auch bei einer Einstellung gemäß $ 153a StPO (mit Geldauflage für einen gemeinnützigen Zweck)

0

Gerichtsverhandlungen.

Strafe.

Kosten für Anwalt, Gericht und ggf Geldstrafe.

man kann so eine Sache auch ohne Anwalt durchziehen

retten kann der sowieso nichts mehr - die Sache ist doch eindeutig

1
@frodobeutlin100

Mit der Aussage wäre ich nicht so schnell. Ich würde niemanden raten auf einen Anwalt zu verzichten.

1