Angst vor Hörschäden/Wie erkennt man sie selbst?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst erkennen gar nicht, weil - sieht man mal von einem direkt Hörsturz ab - das ein eher schleichender Prozess ist.

Wenn du auf ein Konzert mit Ohrenstöpseln gegangen bist, und danach dennoch ein Pfeifen hattest, dann spricht das eigentlich dafür, dass du entweder die Stöpsel nicht richtig ins Ohr eingesetzt hattest oder die irgendiwe kaputt waren - ich hatte sowas nämlich noch nie und auch alle Leute, die ich kenne, nicht.

Ansonsten brauchst du dir keine Sorgen machen. Die Tatsache, dass du mit Ohrenstöpsel aufs Konzert gehst, macht dich bereits verantwortungsbevoller als 90% deiner Mitfeiernden ...

Danke, dann werd ich das mit den Ohrstöpseln vor dem nächsten Konzert noc mal genau unter die Lupe nehmen ;)

0

Was für ein Schwachsinn! was will ich denn auf einem Konzert mit Ohrstöpseln? Setzt du dir beim Pórno gucken auch eine Sonnenbrille auf?

0

Hi Crissch.geringere Hörschäden sind deshalb nicht zu erkennen,weil diese durch die Hörzentren substituiert werden.So wie es aussieht,brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.Du kannst bei Akustiker gelegentlich eine Audiometrie machen lassen.Die Ohrstöpsel sollten gut passen,sonst verfehlen sie ihren Sinn.LG Sto

Geht einfach zum Oberarzt und lass ihn dein Ohr untersuchen und frag nach ob mit deinem Ohr bzw. Trommelfell alles in Ordnung ist. Ohrpfeifen nach 3 Std. lauter Musik habe ich auch. Piepen nur nach lauten Partys.

Sry mein Handy hat eine ******* Auto Korrektur. Ich meine natürlich Ohrenarzt!

0

Was möchtest Du wissen?