Angst und nervös vorm ersten mal!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Nadja :-)

Du musst zuerst einmal für dich entscheiden, ob du dein erstes Mal mit einem guten Freund zusammen erleben möchtest oder dies mit deiner Liebe einmal teilen möchtest, welche es derzeit noch nicht gibt.

Vielleicht ist das auch gleichzeitig der Grund, welcher gewisse Ängste in dir hervor ruft?

Ich lese aus deinen Zeilen, dass du zwar keine Angst vor den Schmerzen durch das Eindringen hast, jedoch eine Angst in deinem Kopf da ist. Angst keine Lust zu haben und dadurch nicht feucht werden zu können. Etwas blockiert also deine Gedanken, dass es so werden könnte. Ist es die Angst davor, eventuell etwas Falsches zu tun und danach den Wunsch zu haben, es besser doch nicht getan zu haben? Ihn und dadurch auch dich enttäuschen zu können?

Sex ist etwas sehr Schönes. Auch das erste Mal kann ein sehr schönes Erlebnis werden. Dies kann mit dem Partner geschehen, welchen man liebt, aber natürlich auch mit einem guten Freund, kann dies eine sehr schöne Erfahrung werden. Du musst für dich entscheiden, welches die richtige Entscheidung ist.

Ganz egal für was du dich entscheidest, lass dir dabei Zeit und setze dich nicht unter Druck. Auch nicht von dem Freund. Wenn du mit ihm dein erstes Mal erleben möchtest, dann lernt zuerst eure Körper gegenseitig durch Petting kennen. Lerne herauszufinden, welche Berührungen von ihm an dir gefallen. Lerne herauszufinden, was dir Lust und Erregung bereitet, deine Blockaden zu lösen. Wenn du das herausgefunden hast, dann bist du auch bereit, mit ihm dein erstes Mal zu haben.

Wünsche dir alles Gute! Falls du noch Fragen haben solltest oder Hilfe benötigst, kannst du mich natürlich gerne anschreiben :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne die Aufregung nur zu gut. Bin zwar ein Junge/Mann aber hatte das selbe Problem wie du. Mein Penis wollte einfach nicht steif werden, da ich zu aufgeregt war. Beim 3. mal hat es dann geklappt. 

Ich würde mit ihn darüber sprechen. Sag ihm das du aufgeregt bist und teile ihnen deine Angst vorm nicht feucht werden mit (wegen Aufregung). Um so vertrauter das Verhältnis umso leichter wird es dir fallen. Ihr könnt euch auch Gleitmittel kaufen. Das hilf meistens sehr gut. Wichtig ist nur das du drüber redest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sache mit dem feucht sein: da brauchst du dir keine Gedanken machen... ich bin manchmal bis heute nicht feucht und hatte mein erstes Mal vor 1 1/2 mit meinem ersten Freund ( wir sind noch zusammen) dafür kann man einfach nichts, dann, wenn du es willst und sich bereit fühlst dann tue es, vielleicht hast du das Gefühl oder sie Vorstellung dass es alles total schnell geht mit dem ausziehen usw. Tastet euch ran! Beide! Für beide ist es eine neue Erfahrung nicht nur für dich weil du eine ganz andere Person bist.. er ist genauso nervös weil er nicht weiß ob es dir gefällt... lass dich fallen... ihr macht das schon! Nehmt euch im Arm! Redet nebenbei wie es dir geht! Sage ob es dir weh tut ... es bringt nichts wenn du dich quälst... man kann auch alles abbrechen nur es sollte nicht in einem Streit enden : als kleiner Fakt von mir : ich und mein Freund brauchten 3-4 anläufe weil es mir so weh tat das ich schon geweint habe! Alles wird gut ich will dir keine Angst machen... es ist schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit irgend einem Freund das erste mal? Das bereust du definitiv. Warte bis du einen festen Freund hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadjad320
03.07.2017, 21:26

das problem ist das die meisten heutzutage nur noch f+ wollen und "evtl danach eine beziehung", es ist so gut wie unmöglich ein freund zu finden, für mich ist es jedenfalls so gewesen die letzten jahre 🙈

0
Kommentar von Peppi26
03.07.2017, 21:31

Nein ist es nicht. Du darfst dich eben nur nicht reduzieren lassen auf f+. eine Beziehung wird daraus definitiv oft nicht. Das ist nur zum Spaß haben. davon rate ich dir ab.

0

hey, also dein erstes mal solltest du dir schon für jemanden aufheben, den du liebst und dem du vollkommen vertraust. das sind eigentlich die zwei wichtigsten Voraussetzungen. denn dann ist auch das mit der lust und dem feucht werden kein thema mehr. wenn du angst hast, dann ist das nicht weiter schlimm. aber bei dem richtigen Menschen merkst du, ob du bereit bist. wenn es sich falsch anfühlt, dann ist es das auch, also lass es bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es wirklich willst lass es auf dich zukommen. Das geht von alleine und tu nur dass was du willst. Du brauch keine Angst haben aber du bist damit sicher nicht alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?