Angst in einen Fußballverein zu gehen?

5 Antworten

Entweder du gehst dahin, zeigst Selbstbewusstsein und hast eine Chance aufgenommen zu werden, oder du lässt es sein und hast garkeine Chance angenommen zu werden. So absurd es auch klingen mag, zu denken bevor man tut, ist oft auch schlecht. Geh dahin, und denk dann erst. Wenn du jetzt nämlich denkst, kommen immer mehr negative Gedanken "aber dies und das könnte passieren..." "was wenn die dies und jenes mit mir machen", nein. Geh einfach hin ohne großartig drüber nachzudenken, dann darfst du denken und gucken mit wem du dich anfreunden kannst. Gerade in vereinen hast du gute Chancen Freunde zu finden. Was verbindet euch denn? Die Interesse am selben Sport. Frag sie doch einfach mal was ihr Lieblingsverein ist oder so. Denk nicht. Zieh es einfach durch und schau was passiert. Wenn du nicht drüber nachdenkst, kann sich auch keine Angst entwickeln. Wenn du dich von deinen Ängsten immer leiten lässt und dich nichts traust, wirst du nichts im Leben erreichen!

Als meine Eltern mich mit 8 in ein Fussballverein steckten, war ich so plötzlich am Feld. Ich bin eher vor dem Ball weggelaufen anstatt eine Hilfe für das Team zu sein, dann kam der Trainer auf die Idee, ja vielleicht is er als Torwart besser. Hab mich nach paar Sessions daraufhin selbst gekündigt.

Verstehe also nicht warum Du dir sorgen machst. Ich gehe hierbei ganz klar aus, das du eher neue Leute kennen lernen wirst und spaß haben wirst.

Wenn Du nicht aufgenommen/akzeptiert werden würdest, wozu willst Du dann in so einem Sauhaufen bleiben?

Es gibt mehr als genug Fußballvereine.

Übrigens, wenn Du gar nicht erst hingehst, wirst Du garantiert niemals aufgenommen.

Es kann sein dass du die Leute nicht kennst oder du dich besser fühlst wenn du mit dein Freund in einen. Fussball Verein gehst

Wie lang spielst du schon Fußball?Wann du gut bist,findest du schnell Freunde und chill dann einfach mal in den Pausen mit ihnen und frag sie,wie es ihnen geht.Einfach locker bleiben. ;)

Was möchtest Du wissen?