Angebliche 1TB Festplatte hat nur 931GB. Ist das okay oder ein Reklamationsgrund?

8 Antworten

das ist schon ganz o. k. Die Hersteller zählen immer

1000 Byte = 1 kB

1000 kB = 1 MB usw.

Windof zählt 1028 Byte = 1kB

1028 kB = 1 MB

 

1024..

0

Das ist kein Reklamationsgrund..

Das ist eine mathematische Falle, über die sich immer wieder aufgeregt wird.

Hersteller geben ihre Größen im Dezimalsystem an, so wie wir es kennen. In dem Fall also: 1000GB=1TB und so weiter.

Computer hingegen rechnen im Binärsystem, was zur Folge hat, dass für dein Betriebssystem gilt: 1024GB=1TB. Deshalb wird weniger als 1TB angezeigt, das ist ganz normal, bloß ist es früher nicht so aufgefallen, weil die Platten da noch kleiner waren und sich die Werte deshalb nicht so unterschieden haben.

Nein. Definitv nicht:

Schau, das Betriebssystem zähltso: 1 KiB = 1024 Byte

1 MiB = 1048576 Byte

1 GiB = 1073741824 Byte

1 TiB = 1099511627776 Byte

Der Hersteller zählt so:

1 KB = 1000 Byte

1 MB = 1000000 Byte

1 GB = 1000000000 Byte

1 TB = 1000000000000 Byte

 

Wenn man jetzt 1 TB auf GiB umrechnet, kommen 931,322574615478515625 GiB. Ist also richtig.

Was möchtest Du wissen?