Anfangsgeschwindigkeit berechnen (Physik)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

aus den Physik-Formelbuch F= m *a ergibt 

a= F/m=900 N/900 Kg= 1 m/s^2

V(t) = Vo - a *t integriert ergibt s(t)= Vo * t - 1/2 *a * t^2 +so

So=0 Am Anfang schon zurückgelegter Weg S 

s(t)= Vo *t - 1/2 * a * t^2 mit Vo= a * t ergibt t= Vo/a

eingesetzt s(t)= Vo * Vo/a - 1/2 * a * Vo^2/a^2

S(t)= Vo^2/a - 1/2 * Vo^2/a = Vo^2 *( 1/a - 1/(2 *a))

ergibt VO =Wurzel ( S /(1/a - 1/(2 *a)=Wurzel(50/(1/1 - 1/(2 *1))=10 m/s

Vo= a *t ergibt t=Vo/a= 10/ 1= 10 s

Probe  S= Vo * t - 1/2 *a * t^2= 10 * 10 - 1/2 * 1 * 10^2= 50 m

Stimmt also : Vo = 10 m/s und a= 1 m/s^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
17.06.2016, 19:21

Ich finde die andere Antwort einfacher...

0

1) Rechne die Energie aus, die benötigt wird das Auto zu stoppen. Das ist ebenfalls die kinetische Energie des Autos.

2) Aus der kinetischen Energie des Autos bestimmst Du die Anfangsgeschwindigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?