Anerkennungsjahr als Erzieherin in der Türkei?

3 Antworten

Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass deine Schule erlaubt, das Anerkennungsjahr in der Türkei zu machen. An meiner FakS darf die Praxisstelle nur max. 100 km von der FakS entfernt sein (mit Ausnahmen von vll. 50 km mehr).
Wie stellst du dir das denn auch vor mit Schultagen, Praxisbesuchen usw.?

Es ist schon genehmigt. Ich besuche die "Europaklasse" und darf somit für ein halbes Jahr in ein Land meiner Wahl. Und ja, da hast du Recht mit den 100 km. Bei uns ist das so geregelt, dass nur 50 Km sein dürfen, wenn ich hier arbeite. Praxisbesuche etc. finden dann statt, wenn ich in Deutschland in einer KiGa tätig bin.

0

Ich würde wegen der drastisch zunehmenden politischen Lage in der Türkei davon absehen, als Erzieher zu arbeiten!

Welchen Vorteil würdest du daraus erzielen in der Türkei als Erzieher zu arbeiten?

Es gibt viele Türken, die zurück wollen, da es dort viel bessere Bedingungen gibt als früher. Außerdem weißt du nicht wie es ist als Ausländer sich wie Mensch 2. Klasse fühlt.

0
@DerWahre03

Besser Bedingungen? Die einzige Bedingung die ich mir daraus erschließe ist, dass man seine Familie jetzt wieder sieht.

Aber durch die nahe stehende Diktatur wird es deutliche Einschränkungen in jeder Hinsicht geben. 

0

auf jeden fall verdient man da weniger als hier in deutschland

Ja, aber der Verdienst ist İdeal in der Türkei. Du kannst das nicht vergleichen.

0

Was möchtest Du wissen?