Bilderbuchbetrachtung Ideen für Einstieg und Schluss?

 - (Schule, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro)  - (Schule, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro)

3 Antworten

Hier hast du wieder das aktuelle Dilemma vieler Erz., dass ein Gegenstand (Buch, Geschichte, Tier usw )ohne die übergeordnete (!) Frage, was denn damit bei Kindern erreicht/gefördert werden soll, offensichtlich "das Problem" bei der Auswahl  einer Geschichte, eines Buches usw. ist.

Aber die Auswahl von Themen, Büchern usw. hat den pädagogischen Zielen(!) zu folgen, von denen vor z. B. der Buchauswahl viel mehr die Rede sein muß :

  • Welchen Förderbedarf siehst du aktuell bei den Kindern ?
  • Warum interessierten sich die Kinder in letzter Zeit für ein bestimmtes Thema ?
  • Welche Lernbereiche sind von mir in letzter Zeit zu wenig berücksichtigt worden ?

Danach eignet sich die/der/das eine Sachthematik/ Gegenstand/Buch besser als andere und wird z.B. wegen eines leichteren Gesprächs-Einstiegs o.ä. für die Arbeit mit den Kindern ausgewählt.

Konkret zu deinem Buch : Stelle mindestens fest, warum die Kinder dieses Buch ausgewählt haben und mache dann dazu deine didaktischen Überlegungen (wie und wo anreichern ? aufklären ? informieren? gestalten ? genießen? )

--- und vielleicht besprichst Du die Gesamtproblematik mit deiner Ausbildnerin unter der These:

"In Kitas wird heute noch zu oft ein bestimmts Thema für das entscheidende gesucht und angeboten, obwohl bei genauerer Beachtung der pädagogischen ZIELE (siehe Orientierungs- oder Bildungsplan !) beinahe mit allen Themen dazu gearbeitet werden könnte !"

Monihonii, bitte entschuldige, dass ich diesen Kommentar zu DEINER Frage abgab; du bist persönlich nicht gemeint, - nur das Ausbildungssystem, das zu oft den heutigen Anforderungen an Bildung von Kindern nicht hinreichend entspricht.

Viel Erfolg bei deiner Arbeit !

Puh, Lauras Sternenreise ist zwar schön, aber eignet sich nicht gut für eine Bilderbuchbetrachtung, da die Handlung in sich ziemlich geschlossen ist.

Ich meine, du musst dich ja fragen, wieso du den Kindern grade dieses Buch näher bringen möchtest, möchtest du die Sprachentwicklung fördern, oder gar wissen vermitteln?

Du könntest das Thema als Fantasy-Reise aufgreifen und auch selbst eine machen, das wäre aber schon wieder etwas für eine andere Geplante Handlung.

Ich würde als einstieg die Kinder fragen wo sie in ihrer Fantasie hinreisen würden, dann hast du auch direkt einen Sprach-Förder Bezug

Dann könntest du das Buch vorstellen, achte darauf mit den Kindern in Kontakt zu treten, frage nach den Bildern.

Am Ende würde ich die Kinder vielleicht etwas Zeichnen lassen, oder einen eigenen "glitzer Stern" basteln.

Wie gesagt, das Buch finde ich dafür etwas schwer gewählt, ich würde da ehr ein Sachbuch zum Beispiel zum Thema "Zoo" empfehlen, da kann man leichter einsteigen

Anfang: Welche Tiere kennt ihr im Zoo? Wer war schon mal da? (Sprache)

Buch: Welches Geräusch macht dieses Tier? Wo ist...? (Sprache, Wissensvermittlung)

Ende: Wie macht der Elefant? Zeig mal wie ein Elefant sich bewegt....(Bewegung)

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite in einem sozialpädagogischen Beruf

Danke für deine Tipps !
Ich habe mit meiner Praxisanleitung besprochen , dass ich im Vorfeld 5 -6 Bücher auswähle und die Kinder die daran teilnehmen selbst entscheiden lasse welches Buch sie am tollsten finden. Ich hatte verschiedene Themen Bücher (Winter, regenbogenfisch, Freundschaft ...)Die Kinder wählten  aber dieses Buch aus ..

0
@monihonii

Deswegen lege ich den Kindern immer "Entscheidungsmöglichkeiten" vor, die ich im Vorfeld bestimmt habe, so haben sie trotzdem noch eine Wahl (also aus ihrer Sicht) und trotzdem kann ich dann noch Steuern, wie es laufen soll, diese Taktik hat mir auch schon in meiner Ausbildung geholfen. (Klappt auch manchmal bei der Kita-Leitung ) ;)

0

Das stimmt . Ich hätte mir alle Bücher vorher durchlesen sollen.
Das werde ich im Reflektionsgespräch mit dem Lehrer auf jeden Fall sagen.
Naja nun muss ich da irgendwie durch 🙈

0

Wie hast du denn bisher Ideen für Einstiege und Abschlüsse gefunden? Wenn dir nichts einfällt, nutze Google. Und ganz ehrlich, Sterne sind so ein potentes Thema, ganz platt gesagt könntest du auch einfach einen Stern für jedes Kind basteln und ihnen diesen zu Anfang mitgeben. Oder meinst du die Einführung ins Buch? Dann sprecht doch über Sterne, Sternbilder oder aber über reisen, die die Kinder schon gemacht haben. Ich meine, das Thema gibt doch wirklich viel her...

Was möchtest Du wissen?