An wen richtet sich Emilia Galotti?

3 Antworten

Es ist ein bürgerliches Trauerspiel, was etwas Neues war, da man das Leben der Bürger nur für Komödien geeignet fand und Tragöden das Leben des Adels als Thema hatten und ihnen vorbehalten waren. Somit richtet es sich vor allem an die Bürger, da es ihnen zugesteht, dass ihr Leben auch für eine Tragödie geeignet ist, sprich eine ähnliche Wichtigkeit besitzt.

Die (dynamische) Wahrheitsauffassung von Lessing führt eindeutig zu der Annahme, dass das Stück (wie seine anderen Werke auch) sich prinzipiell an "jede Gegenwart" wendet.

Ich würde sagen an das damalige Volk, da das Trauerspiel viel Kritik an der damaligen Gesellschaft ausübt.

okay, danke! Die Kritik bezieht sich doch auf die Machtverhältnisse (Adel und Bürgertum), die Gewalt des Adels, die Ausnutzung der Macht zu eigener Interessendurchsetzung und die traditionellen Ständeklausel oder?o:

0

Was möchtest Du wissen?