Wie ist die Vater-Tochter Beziehung in „Emilia Galotti“?

1 Antwort

Der bürgerliche Vater herrscht in seiner Familie wie der absolutistische Fürst in seinem Reich. Er bestimmt über die Moral seiner Tochter und macht die eigene Ehre von ihrem Wohlverhalten abhängig. Sie hat diesen Herrschaftsanspruch des Vater akzeptiert und so verinnerlicht, dass sie lieber den Tod wählt als der eigenen Neigung, nämlich dem Fürsten nachzugeben, folgt.

Was möchtest Du wissen?