An Muslime --- Vegetarier im Islam

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Klar geht das!Man kann Tiere essen man kann wenn man will auf tiere verzichten.Also ist es nicht schlimm wenn man sagt.ICH ESSE DIESES TIER NICHT weil es allah erschaffen hat und es auch ein recht hat zu leben wie wir menschen das ist kein problem.Und das Opferfest wurde den Propfeten Abraham.Er sollte seinen Sohn Opfern( Er bekam die nachricht von Gott) Es war sozusagen eine "mutprobe" Er erzählte es nicht sein Sohn und beschloss es zu tun.Es war schliesslich Allahs endscheidung.Allah hatte es mitbekommeb das er auf ihn hört und machte genau in dem Augenblick als er das messer nahm Das Messer "stumpf" sodass es nicht schneiden konnte dafür aber opferte er ein Kalb!Das war die Geschichte,und deshalb feiern wir opferfest ;)

danke, aber das war nicht wirklich meine Frage,

sondern die Alternative und gesunde Ernährung für einen Teenager

0

ich bin zwar keine muslimin und kenne mich auch nicht wirklich mit der religion aus. also ich kann keinen bezug zu deinen fragen diesbezüglich nehmen.was ich aber kann, ist dir zu sagen, dass das nichts mit religion zu tun hat, wenn sie kein fleisch essen möchte. ich nehme jetzt einfach mal an, dass ihr in deutschland/österreich lebt, hier gibt es eine andere kultur als im muslimischen raum, man wird auch viel öfter mit vegetarismus konfrontiert. vielleicht hat die tochter in der schule etwas über vegetarische ernährung gehört und sich selbst gedanken gemacht. ein tier am eigenen hof zu schlachten und dann zu essen ist etwas ganz anderes als fleisch zu kaufen, dass aus massentierhaltung kommt, wo ein tier nie das sonnenlicht oder gras gesehen hat.ich habe mit 16 beschlossen, vegetarier zu werden, auch meine eltern waren besorgt. bis zu dem zeitpunkt habe ich nur sehr wenig gemüse gegessen, nur als beilage. jetzt könnte ich mich eingraben in alles "gesunde", das braucht nur ein paar wochen. kaufe ihr tofu, lass sie ihn kosten. mir schmeckt am besten räuchertofu in öl eingelegt und dann mit melanzani und zucchini gegrillt. auch lecker sind kartoffeln in alufolie auf dem grill gegart und dann mit kräuter-joghurtsoße. versucht auch bohnen und linsen in verchiedenen variationen. ihr werden keine nährstoffe fehlen, wenn sie genug gemüse isst. sie MUSS gar kein tofu essen, ich esse maximal alle 2-3 monate tofu! vielleicht könnt ihr euch auch aus der asiatischen küche ein paar rezepte abschaun, zb gekochtes gemüse mit reis? was auch fast jedem schmeckt, sind gemüselaibchen, ich kann euch gerne ein rezept zukommen lassen!früher hatten die menschen nur selten fleisch zu essen, man hatte nicht genug geld. deshalb aß man zu besonderen (meist religiösen) festtagen fleisch. daraus ist der "brauch" entstanden, dass es zb ein opferlamm gibt. nur muss man immer bedenken, dass man heute auch an jedem anderen beliebigen tag fleisch essen kann. vielleicht könnt ihr euch darauf einigen, dass sie kein fleisch isst, aber zu den religiösen festtagen ein kleines stück, nicht zu viel, ihr magen wird es nicht mehr gewöhnt sein. ich wünsche euch, dass ernährungsgewohnheiten kein problem in eurer familie darstellen!!

Dh, Hülsenfrüchte und Getreide haben zahlreiche wichtige Nährstoffe, Soja ist auch nur eine Hülsenfrucht, man muss also kein Tofu essen. Eisen und andere wichtige Mineralien finden sich in Bohnen, Kichererbsen, Linsen, etc........

P.S.: Schon mal drüber nachgedacht vegan zu leben? Du erzählst ja bereits von Massentierhaltung. Hühner und Milchkühe führen da ein ebenso scheußliches Leben, wie die Tiere, die man ihres Fleisches wegen hält.. Wenn nicht sogar ein schlechteres. http://www.peta2.de/gesundvegan

1

Vegetarismus ist nichts schlimmes im Islam ganz im Gegenteil.

Der Cousin und Vetter des Propheten Mohammed; Ali ibn Abu Talib sagte: "Macht eure Mägen nicht zu Friedhöfen!".

Ebenfalls hier was: : «O Ali, enthalte dich für vierzig aufeinander folgende Tage des Fleischessens. Denn wenn du vierzig Tage hintereinander Fleisch isst, wird dein Herz so hart wie Stein werden und du wirst kein Mitgefühl mehr haben. Deshalb lass davon ab, jegliches Fleisch zu essen.»

Aus: http://www.vegetarismus.ch/heft/2004-1/islam.htm

Mitgefühl gegenüber Tieren ist im Islam sehr wichtig.

Selamün aleyküm,

ich selber bin ein Türke und ein stolzer Moslem. Wenn deine Tochter eine Vegetarierin sein möchte, soll sie sein. Aber sie ist doch nicht von klein aus eine Vegetarierin, oder? Also möchte ich dir eine Lösung anbieten. Lasse sie zuerst in Ruhe. Sie soll mal essen, was sie will. Nach einer Zeit wird sie sicherlich merken, ah was mache ich denn da? Ich esse ha nur Fraß? Grünzeug!Grünzeug! Ich habe die Nase voll...Meine Bitte an dich ist es, deiner Tochter zu erklären, dass der unendliche Allah uns die Tiere zum Schlächten geschickt hat. Erzähl ihr die Geschichte, dann wird sie schon darüber sicherlich Gedanken machen. Ach, und noch was, in jeder Religion gibt es Vegetarier. Und wenn es Opferfest ist, wird sie halt Gemüse essen müssen, anstatt die zärtliche und schmackvolle Fleisch zu essen. Und noch was, kaufe Kebap, Iskender, Döner und Tatschiki (Cacik). Und iss es vor ihr. SIe wird sich aber so von wundern und wer weiß, vielleicht setzt sie sich auch hin und verseicht es gemeinsam...

Wünscht dir Glück, von Hasan

Wieso bezeichnet man das, was Millionen von Vegetariern und Veganern essen bitte als Fraß? Wer nicht kochen kann, hat Pech gehabt. Und in Wohlstandsländern isst man sowieso viel zu viel Fleisch, 300-600 g werden wöchentlich empfohlen. Vielleicht kann man auch mal andersrum denken.

1

Assalamu Alaikum Schwester ;)

Also ich würde sie erst einmal lassen ,bestimmt ist es nur so eine Tour.

Sie wird es schon wissen wie wichtig ihr noch Fleisch wird ^^

Immernoch würde ich mit ihr sprechen und über ihre vorlieben mich erkundigen,Z.B :welches Gemüse sie mag .Welche Vegetarische Gerichte sie mag usw.

Auch Muslime dürfen Vegetarisch leben ,aber es ist falsch ,wenn sie dadurch glauben,dass sie damit näher an Gott sind.

Und was man am Opferfest macht ??

Man speißt die armen !!

Heute ist es nur so ,dass viele ein Schaf schlachten und dies dann selber verspeisen .Es ist nicht pflicht am Opferfest Fleisch zu speisen!!

und alles schlechte kommt von mir und dem Shaytan

und alles Gute von ALLAH (s.w.t)

danke für die liebe Antwort

0

Nicht jeder mag Fleisch und zum Leben braucht man es schon gar nicht. Eure Einstellung zu Tieren ist so herzlos...Ich bevorzuge Menschen, die Ihren Verstand benutzen und sich nicht alles von einer Religion vorschreiben lassen.

Also herzlos ist es nicht, kein Vegetarier zu sein

und ich zwinge sie ja nicht, etwas zu essen, was sie nicht möchte,

sondern ich suche hier nach gesunden Alternativen,

bei einer kleinen Palette wohlschmeckender Lebensmittel

für einen Teenager

leider kam da nichts von dir rüber, viellleicht hast du auch kein Herz

.............für Menschen

0

Und ich bevorzuge Menschen, die gegenüber anderen Menschen und Kulturen keine Vorurteile haben!

0
@frozenthrone

Ich schäme mich als Mensch fremd für Menschen, die im bestialischen Schächten eine Art von "Kultur" sehen - Pfui ! :(:(

1

Assalam Aleikum we Rahmatullah we Barakatuh, Ukhti

Ich kenne mich bei vegetarischem Essen leider nicht aus, aber hoffe dass Ihre Tochter bald versteht, dass Allah (subhanahu we ta'ala) uns die Tiere zum Genuss gegeben hat.

Ich schließe mich den Bruder Hasan an, dass Sie ihr vielleicht die Geschichte von Prophet Abraham und seinen Sohn Ismail (Friede sei auf ihnen beiden) erzählen.

Möge Allah Ihnen dabei helfen!! Amin

Allah hat euch die Tiere hoffentlich nicht zum Quälen in der Massentierhaltung gegeben.

1
@ummjonas

Glaube kaum, dass alle Muslime Fleisch oder Wurst aus dem normalen Supermarkt links liegen lassen....

1

Und Fisch? Den essen ja Vegetarier ansonsten Obst? Wird sehr schwer. Teigware? Das ist wirklich schwer.

Nein, Fisch mag sie auch nicht

Sie schaukelt so zwischen Apfel, Joghurt und Käsebrot hin und her : (

0
@ummjonas

Zur Not Fischstäbchen? Vielleicht merkt sie ja bald, das sie ohne das andere Essen nicht kann und kommt wieder von alleine zur Vernunft. Sie wird vielleicht bald das andere Essen vermissen. Sei geduldig und gib ihr das, auf was sie halt gerade Lust hat. Wenn es wirklich nur so ne Phase ist, dann wird sie sicherlich bald das andere Essen vermissen. Trotzdem Viel Glück

0
@Bakadele

ja, ich glaube auch , dass Abwarten erst mal das beste sein wird

0

Vegetarier essen keinen Fisch. Was du meinst sind Pescetarier.

1

http://brigitte-brenda-vegane-kueche.blogspot.com/

Ist es verboten, am Opferfest Arme mit Vegetarischen Speisen, wie z.B. Nüssen, zu speisen???

nein, natürlich nicht

diese Frage war eher ironisch gemeint, was machst du beim Opferfest,

weil man da neben der Spende und Versorgung anderer

natürlich auch ein leckeres Lammgericht kocht

0

Hallo, deine Frage ist zwar schon lang her, aber ich würd ganz gern noch was dazu schreiben.

Allah hat im Koran verboten Tiere sinnlos zu töten oder ihnen unnützes Leid zuzufügen. Man soll es Abends einreiben und morgens austreiben.

In der heutigen Zeit der Massentierhaltung wird genau dies getan, sie werden täglich unnützem Leid ausgesetzt und zum Schluss sinnlos getötet. Nur ein Bruchteil von dem was geschlachtet wird, wird letzten Endes auch verzehrt. Ein Drittel der geschlachteten Tiere landet im Müll, dank der heutigen Konsumgesellschaft. Daher tut deine Tochter gutes und hat verstanden was Allah uns sagt.

Zum Opferfest kann sie einfach gutes tun und den Armen etwas spenden.

das versteh ich jez nich. Wenn die Fleischwurst ablent dann hast du Fleischwurst auf dem Tisch un das ist doch haram ?

nein, nicht Fleischwurst, sondern Fleisch und Wurst

außerdem gibt es auch Fleischwurst helal aus Rind oder Geflügel ; )

0
@ummjonas

warum gibst du geld für halal-fleisch aus? du bist doch gar keine muslima?!

0

Was möchtest Du wissen?